Penis-Fragen an die Jungs und Männer

Wir sind 3 Mädels von 16 bis 18 und wollten mal was wissen.
1. Wobei stört euch euer Penis am meisten?
Wir stellen uns das so im Alltag (z.B. beim Sitzen, Radfahren und so) total störend vor.
2 Wenn ihr plötzluch einen Steifen kriegt und eine sehr enge Hose tragt, muß das doch wehtun, oder? Was macht ihr dann?
3. Mißt ihr regelmäßig die Länge von eurem Penis nach ?
4. Spürt ihr immer, das da unten irgendwas ist oder nehmt ihr den normal so im Alltag nicht weiter wahr?

Schreibt einfach mal eine ehrliche Antwort.
Danke

Themen
Antworten (12)

1. Wobei stört euch euer Penis am meisten?
Also a) wenn in ungünstigen Situationen eine Erektion kommt is es lästig und in manchen Hosen (oder bei gewissen Unterhose-Hose Kombinationen sieht man ihn auch schlaff zu sehr, sodass ich mich nicht wohl fühle das so zu tragen.
2 Wenn ihr plötzluch einen Steifen kriegt und eine sehr enge Hose tragt, muß das doch wehtun, oder? Was macht ihr dann?
Weh tuts nicht, ist nur eben eng. Kann mir aber vorstellen dass das je nach Form im steifen Zustand mehr oder weniger sein kann.
3. Mißt ihr regelmäßig die Länge von eurem Penis nach ?
Nein, schon länger nicht gemessen, aber während der Pubertät hab ichs durchaus häufiger gemessen :)
4. Spürt ihr immer, das da unten irgendwas ist oder nehmt ihr den normal so im Alltag nicht weiter wahr?
Eigentlich nicht, aber es gibt Tage, da sind es wie Sensory Issues und ich nehme ich die ganze Zeit war...

Wobei stört euch euer Penis am meisten? Das man öfters die Adern sieht 2 Wenn ihr plötzlich einen Steifen kriegt und eine sehr enge Hose tragt, muss das doch wehtun, oder?
Wenn der Penis steif wird, schmerzt es auch nicht in einer engen Hose, aber man sieht ihn leicht durch, das ist das nervige daran

3. Misst ihr regelmäßig die Länge von eurem Penis nach? Nein hab ihn nur mal mit 17 jahren gemessen, um die passende kondome größe zu findem

4. Spürt ihr immer, das da unten irgendwas ist oder nehmt ihr den normal so im Alltag nicht weiter wahr?
Wenn er härter wird oder die blase drückt dan schon ansonsten hängt da einfach nur etwas

1. Wobei stört euch euer Penis am meisten? Er hat mich noch nie gestört.
2 Wenn ihr plötzlich einen Steifen kriegt und eine sehr enge Hose tragt, muss das doch
wehtun, oder? Wenn der Penis steif wird, schmerzt es auch nicht in einer engen Hose -
das sind ja keine Kopfschmerzen.
3. Misst ihr regelmäßig die Länge von eurem Penis nach ? Nicht nötig, er ist mir lang
genug.
4. Spürt ihr immer, das da unten irgendwas ist oder nehmt ihr den normal so im Alltag
nicht weiter wahr? Ich weiß, dass er da ist - und das ist gut so.

1. Wobei stört euch euer Penis am meisten? An sich stört es mich nur wenn er vollkommen ohne Grund steif wird. Ich bin anscheinend leicht erregbar und da passiert mir das öfter. Aber da geht es nicht darum das er dann irgendwie im weg ist sondern das es peinlich ist wenn das jemand bemerkt. So wie ihr das denkt mit dem sitzen kann ich verstehen aber tatsächlich ist der Penis ja nicht unten am Schritt angewachsen sondern zeigt schräg nach vorne. Dadurch sitzt man auf dem Damm und dem Hintern und je nach sitzfläche hängt er dann nach vorne runter oder liegt zwischen den Schenken.
2 Wenn ihr plötzlich einen Steifen kriegt und eine sehr enge Hose tragt, muß das doch wehtun, oder? Was macht ihr dann? Nein eigentlich nicht ich zumindest habe noch nie eine so enge Hose getragen das es schmerzen verursacht hat. Ausserdem wir er ja nicht sofort so hart das er unbedingt platz braucht. Also zumindest wenn das einfach so zwischendurch am Tag passiert. Dann kann man entweder in die Hose oder an die Hose fassen und ihn etwas zur Seite bewegen dann kann er wachsen und macht dann wie der Zeiger einer Uhr eine Bewegung ganz nach oben. Das ist meistens sehr unauffällig und bringt auch keine Schmerzen mit sich.
3. Mißt ihr regelmäßig die Länge von eurem Penis nach ? Nein also wenn man über die 18 hinaus ist macht das denke ich keiner mehr. Dann hat man sich damit abgefunden das er eh nicht mehr länger wird ;)
4. Spürt ihr immer, das da unten irgendwas ist oder nehmt ihr den normal so im Alltag nicht weiter wahr? Das ist ne super interessante Frage. Ich habe mich mal ein paar Stunden damit beschäftigt in wie weit man ihn wahrnimmt. Also bei mir ist es so solange er in der Unterhose entspannt eingepackt ist und man nicht mit der Bekenmuskulatur Spielt fällt er einem fast garnicht auf. Aber das ist ein ähnliches Gefühl wie wenn man Lage Zeit die Füße nicht bewegt. Wenn man sich bewegt merkt man ihn mehr oder weniger stark je nach dem wie weit er sich in der Hose bewegen kann.

Ich hoffe das ist eine nützliche Beschreibung gewesen.

135790

1. Wobei stört euch euer Penis am meisten?
Wir stellen uns das so im Alltag (z.B. beim Sitzen, Radfahren und so)
- Beim Sitzen hängt er einfach gerade runter zwischen den Beinen und stört dabei überhaupt nicht. Wird er Steif geht er gerade nach oben und hat ebenso genug Platz.
- Ich als sehr effekitver Radfahrer kann auch sagen hierbei stört er in keiner Weise.
Er hängt auch hier vor dem Sattel einfach nach unten und der Hodensack liegt auf dem Sattel auf.
- Das einzige was sein kann, dass er in ungünstigen Situationen Steif wurd und man es nach außen sieht.
2 Wenn ihr plötzluch einen Steifen kriegt und eine sehr enge Hose tragt, muß das doch wehtun, oder? Was macht ihr dann?
- Ein griff in oder an die Hose und ihn zur Seite legen oder nach oben.

3. Mißt ihr regelmäßig die Länge von eurem Penis nach ?
- Bis um 18 Geb hab ich das immer mal wieder gemacht, seitdem nicht mehr. Ist auch seitdem nicht mehr größer geworden.

4. Spürt ihr immer, das da unten irgendwas ist oder nehmt ihr den normal so im Alltag nicht weiter wahr?
- Wenns Steif wird merkt man schon dass da was ist, ansostem im Alltag eher gar nicht.
- Wenn man bei dem Wetter nackt durch die Wohnung läuft oder ist, nimmt man ihn natürlich eher war. Vorallem baumelt dann schön alles hin und her.

1. Wobei stört euch euer Penis am meisten?
Wir stellen uns das so im Alltag (z.B. beim Sitzen, Radfahren und so) total störend vor. Beim kalt duschen, und bei enganligenden Klamotten sonst nicht
2 Wenn ihr plötzluch einen Steifen kriegt und eine sehr enge Hose tragt, muß das doch wehtun, oder? Was macht ihr dann? Nein man muss ihn nur richtig legen dann hat man keine Schmerzen, ich lege ihn meist nach links oder rechts
3. Mißt ihr regelmäßig die Länge von eurem Penis nach ? Nein nur ab und zu mal
4. Spürt ihr immer, das da unten irgendwas ist oder nehmt ihr den normal so im Alltag nicht weiter wahr? Nein ich nehme ihn im Alltag nicht war aus er regt sich

Meiner stört mich eigentlich selten, beim Biken kommt es schon mal vor das die Hoden etwas gedrückt und bewegt werden, das ist unangenehm. Ist aber schnell behoben. Manchmal klemmt sich die Vorhaut in welchen Falten von der Hose ein.
Stören tut es mich auch, wenn der zur falschen Zeit und Ort steif wird.
2.
Es kann auch mal weh tun, wenn er wächst, die Vorhaut hinten bleibt und zu stramm gezogen wird. Auch wenn die freie Eichel dann ab iwas festen reibt.
3.
Messen tu ich selten mal so schnell wächst der ja nich.
4.
Spüre Ihn selten. Nur wenn er mal gedrückt wird, was klemmt, ... ich mich auf ihn konzentriere oder er steif wird oder ist.

Würde gern wissen wie das bei Mädchen ist.

Schade, dass die Mädels keine weiteren Antworten erhalten ...

Mag denn kein anderer Junge oder Mann hier noch etwas beisteuern? Dazu kann doch wirklich JEDER, der über dieses Ding zwischen den Beinen verfügt, etwas schreiben ... Ich finde die Fragen ziemlich folgerichtig, wenn man(n) sich mal vorstellt, man selbst hätte da an der Stelle nix (wie Mädels eben) und man kann sich das mit so einem zusätzlichen Anhängsel einfach nicht vorstellen - vor allem dann auch noch mit einem körpereigenen Ding, das richtig viel Gefühl hat und sich ausdehnen und hart werden kann ... Ich kann verstehen, dass das zu solchen Fragen führt ...

Wirklich stören tut er niemals. Man muss akzeptieren das er sein eigenes Leben führt und das macht was er will. Tatsächlich machen die Hoden mehr Probleme. Seitdem ich beschnitten bin ist mein Penis problemlos und pflegeleicht.
Beschnitten ist er etwas kürzer aber meine Eichel ist so zu einem Sinnesorgan geworden das ich den ganzen Tag angenehm spüre. Diesen Effekt habe ich noch mit einem PA Piercing absichtlich verstärkt.

LG Leo

Kleine Ergänzung zur 1. Frage

Was mich (und wie ich weiß, auch andere) gelegentlich mal stört, insbesondere beim Sitzen, Radfahren usw., das sind die HODEN, also nicht der Penis, sondern das seeeeehr viel empfindlichere, das darunter hängt! Die klemmt man in ihrem Sack nämlich manchmal tatsächlich in der Kleidung oder zwischen den Beinen und der Sitzfläche so ein, dass es auch wirklich wehtut, zumindest aber unangenehm ist. Wer als Junge oder Mann im Sitzen unruhig herumrutscht und sich eventuell sogar da unten hinpackt, um etwas zu „richten“, der kümmert sich meistens eher um seine Hoden und nicht so oft oder so sehr um seinen Penis.

Nun ja ...

1. Hhm, Ihr wollt wissen, wobei mich mein „Penis am meisten stört“ ...:
Ehrlich gesagt, er „stört“ mich eigentlich ausschließlich nur dann ein wenig, wenn ich eiskalt dusche oder bade (z. B. im Meer) oder ich mir bei sehr tiefen Außentemperaturen sozusagen „einen abfriere“ (daher kommt der Ausdruck nämlich), und er dann extrem eingeschrumpft und seine Haut ganz dick und unbeweglich ist, was fast etwas wehtut. Ansonsten bin ich extrem froh, ihn zu haben und zu spüren - auch und gerade im Alltag, also auch beim Sitzen, Radfahren usw., wenn er sich am Oberschenkel reibt und sehr nett bemerkbar macht ...

2 Wenn ich plötzlich einen Steifen kriege und eine sehr enge Hose trage, tut es überhaupt nicht weh! Es ist ein seeeehr angenehmes, kribbeliges Gefühl. Sofern ich dann eine eher weite Unterhose anhabe (oder auch keine), wodurch er dann nach unten hängt, muss ich ihn nach rechts, links oder oben verschieben, damit ich ihn nicht allzu sehr in Bedrängnis bringe, wenn er sich unbedingt ausdehnen will. Zudem würde er „nach unten“ überhaupt gar nicht komplett richtig hart werden können (physikalisch unmöglich) - aber die beschriebene Lageveränderung (seitlich oder nach oben) ermöglicht ihm dann schon seine härteste Form ... was auch ein megageiles Gefühl ist, was ich zwar nicht provoziere, aber genieße, wenn es denn mal passiert ... egal wo, das merkt dann außer mir auch keiner ...

3. Die Länge von meinem Penis muss ich nicht nachmessen. Die ändert sich nicht mehr und ich kenn sie seit langem. Sie ist mehr als zufriedenstellend.

4. Ich spüre tatsächlich immer, das da unten „irgendwas“ ist - und ich nehme „den“ auch normal so im Alltag eigentlich fast ständig wahr. Das liegt aber auch daran, dass ich beschnitten bin und meine ständig freiliegende, sensible Eichel an der Kleidung und am Oberschenkel oder am Bauch reibt - was ein äußerst schönes, immer etwas anregendes Gefühl ist, das mich unterschwellig ständig an „ihn“ und an seinen beschnittenen Zustand erinnert, ohne dabei aufdringlich zu sein. Ich bin sehr damit zufrieden!

1.Antwort

1. Wobei stört euch euer Penis am meisten?
Wir stellen uns das so im Alltag (z.B. beim Sitzen, Radfahren und so) total störend vor.
Am meisten? der stört eigentlich überhaupt nicht.
2 Wenn ihr plötzluch einen Steifen kriegt und eine sehr enge Hose tragt, muß das doch wehtun, oder? Was macht ihr dann?
wenn man ihn nach oben trägt ist das kein Problem. Von weh tun würde ich eh nicht reden, höchstens eine Spannung.
3. Mißt ihr regelmäßig die Länge von eurem Penis nach ?
Also ich bin bald 18, da ist das nicht mehr so wichtig.
4. Spürt ihr immer, das da unten irgendwas ist oder nehmt ihr den normal so im Alltag nicht weiter wahr?
Ich nehme das normalerweise nicht wahr. Man muss natürlich keine engen Damensachen tragen.

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema