Saunahitze und freie Eichel

Ich bin seit meinem zehnten Lebensjahr beschnitten und gehe seit meiner Kindheit (damals mit den Eltern) regelmäßig saunieren - also seit einigen Jahrzehnten. Folgendes eher kleines Problem habe ich, seit ich keine Vorhaut mehr habe:
Meine freie Eichel reagiert auf die unterschiedlich heißen Temperaturen in der Sauna verschieden empfindlich. Bei Temperaturen bis unter 90°C ist alles okay. Ab 90° C muss ich nach etwa 5 Minuten meine Eichel entweder zwischen die Oberschenkel klemmen oder (falls das nicht negativ auffallen kann) für einige Zeit in die Hand nehmen, um die Eichel auf die Körpertemperatur "herunterzukühlen". Abdecken mit dem Handtuch reicht dazu nicht. Ansonsten ist diese hohe Temperatur an meiner Eichel unerträglich. Geht das anderen ähnlich? Kennt jemand bessere "Schutzmaßnahmen"?

Antworten (4)

Ich kenne es bei mir nur Beschnitten. Die von Dir beschriebenen Probleme der Eichelüberhitzung habe ich in der Sauna noch nicht erfahren. Erst beim Sprung ins eiskalte Tauchbecken bemerke ich ein kitzeln an der Eichel, das mich etwas irritiert, mir aber nicht unangenehm ist.

Niemals habe ich Probleme gehabt auch bei 130°. Kein Brennen kein unangenehmes Gefühl. Schütze die von wärme nicht

Sauna/Eichel

Also, eine Sauna bei ca. 90 Grad kenne ich eigentlich nicht. So heiß wäre das sicher nichts für mich. Wenn dann die Eichel weh tut, dann ist das ja etwa so, als wenn fast kochendes Wasser drüber läuft. Da hätte ich ebenfalls ein Problem!

.

Also ich persönlich kenne das nicht aber wenn dich niemand darauf anspricht ist doch alles ok also mach so weiter wie zuvor

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren