SB bei Grippe ?

Hallo. ich habe mal eine frage. ich hoffe ich bekomme auch vernuenftige antworten und ihr haltet meine frage nicht fuer bloed.
ich bin im moment krank (hat vor einigen tagen angefangen das ich fieber, gliederschmerzen, kopfschmerzen und husten mit schmerzen an den bronchien hatte). an dem tag habe ich mich natuerlich so mies gefuehlt, das ich auf Sb niemals lust gehabt haette. ein tag spaeter gings mir aber sofort besser was fuer mich ueberraschend war. ich habe mich zwar noch sehr schlapp gefuehlt und leichte kopfschmerzen gehabt & husten mit schmerzen an den bronchien natuerlich auch. trotzdem habe ich mich dann selbst befriedigt (durch reiben ans bett).

meine frage ist jetzt: ich war zwar noch nicht beim arzt um zu checken ob ich bronchitis oder aehnliches habe), aber sind orgasmen dann schaedlich? denn man soll die grippe (oder was ich hatte) ja normalerweise auskurieren & ich hab sofort einen tag danach sb gemacht .

bitte um hilfreiche antworten !

danke schonmal ,
lg pinklady1

Antworten (5)
Na ja,

Ich weiß ja nicht genau "wie" Du Dich befriedigst (also, ob Du eher still daliegst und Dich streichelst bis Du "kommst"), oder ob das irgendwie auch physisch viel Action ist... 3x am Tag wären mir da schon zu anstrengend, als Mann :-).

Vielleicht lässt Du es einfach ruhig angehen und machst es nur 1x, höchstens 2x am Tag, dafür ohne Hektik und "zelebrierst" diese Zeit für Dich?

Kreilaufprobleme würde ja eher heißen, dass Du zu niedrigen Blutzdruck hast. Da sollte ein bisschen SB nicht schaden. Aber hör einfach auf Deinen Körper, hör "in Dich rein" und Du wirst herausfinden, was für Dich am besten ist!

Gute Besserung ;-) !

.

Ja, ich denke auch das es ein gutes zeichen zur besserung ist, wenn ich schon wieder in der lage war, sb zu machen. ein tag spaeter ging es mir jedoch ab und zu wieder schlechter (mal gut , mal schlecht) und ich hatte morgens ziemliche kreislaufprobleme. denke aber nicht das es darauf zurückzufuehren ist das ich mich 2-3 x selbstbefriedigt habe ?

ich dachte mir nur : der koerper arbeitet vor und nach dem orgasmus ja auf hochtouren und das sich das irgendwie auch auf das herz auswirken kann / oder auf die bronchien, falls ich eine grippe haette die was mit den bronchien zutun hat oder gar ans herz gehen kann (gibt es ja ).
also soll ich mich schonen, aber sb ist harmlos und gehoert nicht zur ueberanstrengung?

Meine Meinung:

Der Körper teilt Dir schon mit, wozu er in der Lage ist und was man lieber sein lassen sollte. Normalerweise hat man bei Grippe usw. überhaupt keinen Bock auf SB, ja, manchmal ist der Körper gar nicht in der Lage dazu (Erektionsunwilligkeit, Lustlosigkeit, allgem. Schwäche usw.).

Das heißt, wenn Du schon wieder Lust auf SB verspürst (und das auch machen kannst, ohne danach vollkommen erschöpft zu sein), dann ist das für mich das erste Zeichen der Besserung ;-) !

Trotzdem: Kuriere Dich richtig aus, bevor Du wieder etwas körperlich Anstrengendes (außer SB) anfängst! Mit Grippe und Bronchitis ist nicht zu spaßen; der Körper, vor allem das Herz, sind auch lange nach der eigentlichen Genesung noch geschwächt und "anfällig". Wenn man da unvorsichtig ist und sich zu schnell wieder zu viel zumutet (ich meine jetzt wirklich nicht eine gemütliche SB, sondern echte Anstrengungen), dann kann es leicht zu chronischen Schäden kommen...!

Danke

Danke fuer die antwort :-)
Ich hatte danach nur ein wenig angst das es sich schlecht auswirken kann. es gibt ja auch grippen die wirken sich aufs herz aus oder ich dachte, das es nicht gut ist, wenn man sowieso schon schmerzen an den bronchien hat

Wenn du dich stark genug dafür gefühlt hast, dann ist es auch okay.

Dieser Forenbeitrag ist geschlossen und die Antwortfunktion deaktiviert.