Schadet zuviel Karottensaft der Leber?

Hallo, ich trinke jeden Tag Karottensaft. Ich dachte bisher, daß ich damit Gutes tue.Gerade sah ich einen Bericht im Fernseher, daß man mit Vitamin A, die Leber schädigt.Da Karottensaft auch sehr viel Vitamin A enthält, bin ich unsicher.Können große Mengen Karottensaft der Leber schaden?

Antworten (3)
@maggi29

Lass mal die Fachleute fachsimpeln...
Mann muss einfach logisch denken und keine Ahnung haben, da wir Menschen keine Möhrenfresser sind - folglich dies auch nicht gesund sein kann...
Brauch man da eine Ausbildung zum Ernährungswissenschaftler?
Wenn du 1 oder 2 kleine Gläser Karottensaft in der Woche trinks ist da ok.

Beta-Carotin ist kein Vitamin A

@MissMarieIsCurious
@maggi29

Vitamin A ist in Karotten nicht entahlten, sondern Beta-Carotin, welches unser Körper nur nach Bedarf in Vitamin A umwandelt.
Überschüssiges Beta-Carotin wird im Fettgewebe wie der Haut eingelagert und ist nicht schädlich.

Nimmt man hingegen umgewandeltes Carotin also Vitamin A in hohen Dosen auf, ist das wiederum für den Körper schädlich bzw. für die Leber!

Moderator
@maggi29

Wo hast du denn diesen Bericht gesehen? Vitamin A kann nicht abgebaut werden und reichert sich bei Überdosierung in der Leber an. Dazu müsstest du schon Unmengen Karottensaft trinken. Nebenbei bemerkt 100g Leber oder auch Leberwurst enthalten ein mehrfaches mehr Vitamin A als 100g Karottensaft. Wikipedia hilft!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren