Schmerzen im Penis - Induratio penis plastica?

Hallo, ich (m, 45) stelle seit einigen Wochen Schmerzen im Penis fest, und ich habe den Eindruck, und bisher scheint es nicht zu heilen. Es schmerzt ausser an der Eichel auf der gesamten Länge des Penis, gefühlt auf der linken Seite. Im schlaffen Zustand treten die Schmerzen meist nur bei anscheinend ungünstiger Lage/Positionierung des Penis auf. Bei der Erektion sind die Schmerzen nur schwer auszuhalten, was mir langsam Angst macht. Interessant ist, dass der Penis im schlaffen Zustand manchmal wie eine Sanduhr aussieht, mit so einer Einschnürung in der Mitte. Erigiert ist das bisher nicht festzustellen.
Ist das eine Induration penis plastica und ich sollte schnell zum Arzt? Oder gibt es eine "angenehmere" Erklärung; eine nur vorübergehend auftretende Erscheinung?
Danke für jeden brauchbaren Hinweis.
MisterL

Themen
Antworten (7)

Vielleicht hat das schon mal jemand hier erlebt. Aber es ist nicht jeder immer online und kann sofort antworten. Vielen würde es wohl auch zu blöd sein, das hier zu posten, anstatt zum Arzt zu gehen.

Na ihr macht mir ja Mut... ja, ich werde wohl zum Arzt gehen müssen... hat niemand sowas schon mal erlebt?

Schmerzen

Wieso gehst du nicht zum Arzt

Deine Entscheidung. Ich möchte mit meinem Lümmel alt werden und Spaß mit ihm haben. Vielleicht ist dir das nicht vergönnt, wenn du noch länger wartest oder es sogar schon zu spät ist. Das ist kein "Problem", sondern sicher was Ernsthaftes. Aber du musst es ja wissen. Jetzt kommt es wahrscheinlich auf ein paar Tage auch nicht mehr an ... Was kaputt ist, ist kaputt.

Mmmmh ich fühl mich bisschen ertappt, ich will mich wenn möglich vor einem Arztbesuch drücken... bei so einer grossen Community hab ich mir erhofft, dass der eine oder andere das Problem vielleicht kennt und was von seinen Erfahrungen erzählen kann. Vielen Dank für deine Sorge :-) aber ich warte noch ein wenig, ob noch entsprechende Antworten kommen.

Also, ich liebe meinen Schwanz und wäre mit sowas schon nach ein paar Tagen beim Urologen gewesen. Hier im Forum kann keiner irgendwelche Messungen, Ultraschall, CT und so machen. Kaum auszudenken, wenn du durch das lange Warten schon Schäden hast, die nicht mehr reparabel sind! Mach dich auf in die nächste urologische Notfallambulanz und schreibe bitte, was ist, ja ;-)

Ergänzung

Was ich vielleicht noch ergänzen sollte:
Ich habe meinem Empfinden nach keine Penisverkrümmung - er ist zwar nicht kerzengerade, aber auch nicht krummer als früher, er neigt sich unverändert leicht nach unten. Des Weiteren sind auch keine Verhärtungen im Gewebe fühlbar. Vielleicht könnte es auch sowas ähnliches wie ein Penisbruch sein? Wobei mir hierfür kein Auslöser bekannt wäre. Eines Tages war der Schmerz einfach da.

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren