Seit Monaten andauernde Nackenschmerzen - welche Maßnahmen helfen noch?

Ungefähr vor einem vierteljahr begannen meine schmerzhaften nackenschmerzen. Grund könnte sein, dass ich seit meiner kindheit sehr oft vor dem PC sitze, oder? Mein doc hat mir massagen verordnet, die bisher aber überhaupt nichts gebracht haben. Geröngt wurde auch, aber da war auch nichts zu erkennen. Welche maßnahmen sollte ich jetzt noch einleiten?

Antworten (6)

Hallo, ich kann Faszienrollen sehr empfehlen. Mit denen hatte ich bis jetzt wirklich sehr gute Erfahrungen gemacht. Alles Gute

Übungen als Ausgleich und Massage

Hi,
wenn Du oft vor dem PC sitzt brauchst du dringen einen Ausgleich - sonst sind Nackenverspannungen die logische Folge. Ich selbst bin Physiotherapeut und kann Dir ein paar Tips geben:
1. Alle 30! min Schultern lockern, kreisen, Streckübungen. Durch die einseitige Sitzhaltung werden die Muskeln schlecht durchblutet, das fördert Verspannungen - durch diese einfachen Übungen wird die Durchblutung verbessert.
2. 2-3x die Woche aktives Training! Kräftigung und Haltungsschulung als Ausgleich.
3. Tägliche Massage! Ich benutze hier den Massagehaken https://www.amazon.de/dp/B01JGMNRWK
- er ist allerdings anfangs relativ hart. Genauso gut: Tennisball an der Wand.
4. Geduld! Langjährige Verspannungen gehen meist nicht durch 1 Woche üben weg. Bleib dran und lass dich nicht entmutigen!

Viel Erfolg
Albert

Funktionsanalyse

Hast du denn noch zusätzlich manchmal Kopfschmerzen?

Ich hatte lange Zeit dasselbe Problem und immer wieder Kopfschmerzen. Kein Arzt konnte sich das erklären. Bis ich beim Zahnarzt eine Funktionsanalyse durchführen ließ.

Lass das mal bei deinem Zahnarzt durchführen, vielleicht ist das der Anfang der Lösung des Problems.
Liebe Grüße

Den Hals und den Nacken immer warm halten. Das bringt auch viel.

Langanhaltende Nackenschmerzen können auf Durchblutungsstörungen hinweisen. Wenn allerdings alles wirklich untersucht wurde, dann kann das auch psychisch sein. Das Schmerzgedächtnis merkt sich Schmerzen, auch wenn diese eigentlich gar nicht mehr vorhanden sein dürften.

Meditation und Yoga sind gute Möglichkeiten, um solche Schmerzen in den Griff zu bekommen. Das ist aber immer eine langwierige Angelegenheit.

Rückengymnastik

Rückengymnastik ist hilfreich. Es hilft dir außerdem eine bessere Haltung einzunhemen, damit die Schmerzen nicht wiederkommen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren