Silberfische im Badezimmer

Vor einigen Tagen habe ich einen Schock gekriegt: in meiner Badewanne tummelten sich kleine silberne Fische. Meine Freundin meinte, es seien Silberfische. Ob die Gesundheitsschädlich sind wußte sie auch nicht. Ich habe dies Tiere erst mal einfach in den Ausguss gekippt und kräftig nachgespült. Jetzt habe ich aber die Befürchtung, daß die wieder zurückkommen. Wie kann ich das dauerhaft verhindern? Sind diese Tiere gesundheitsschädlich? Danke für jeden Tip. Vera

Antworten (4)
Vorgehensweise

Badezimmer kühl halten, Köderdosen aufstellen, Backpulver an signifikanten Stellen verteilen und vor allem undichte Stellen auffüllen.

Silberfische

Hallo vera, auch ich hatte diese tierchen, war nicht so toll, aber keine sorge, die kommen und gehen. bekämpft habe ich sie mit den silberfischklebefallen von der firma nexa lotte, die enthalten pherononlockstoffe und sind absolut wirksam. auch die eine oder andere hausspinne sollte man leben lassen, denn die vertilgen auch so etwas. natürlich nicht so internsiv wie die klebefallen. aber in zeiten der zunehmenenden allergien sind chemiekeulen sowieso out.

Ach, die gibt es fast in jedem Bad. Schädlich sind sie nicht und eher ein gutes Zeichen, denn sie mögen saubere Bäder ;)

Wiki

Gesundheitsschädlich sind sie nicht, zur Beseitigung gibt es aber Köderdosen für Silberfischchen. Ich empfehle auf Wikipedia den Artikel über Silberfischchen, der ist sehr Informativ.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren