Stab wechseln in anderem Piercing-Studio?

Tach auch!
Ich hab mir vor gut einer Woche mein Zungenpiercing stechen lassen und soll in gut 2 Wochen wieder beim Piercer aufschlagen um ein kürzeres einsetzen zu lassen. der Herr wünscht dafür 10 EUR. das is ja nich das problem, aber ich hab einfach festgestellt, dass ich nicht mehr in dieses studio gehen mag, weil die leute da einfach mies sind.
daher meine frage: gibt es die möglichkeit direkt zu ´nem andern zu wechseln, oder den wechsel zum kurzen stab direkt selbst zu machen? wenn ja, was sollte ich beachten bzw woher weiß ich, welche stablänge die geeignete ist?

danke schon mal im voraus =)

Antworten (1)
Zu Kathi

Hi!
Da dein Eintrag schon ein bissel her ist, denke ich mal, dass du das Problem inzwischen gelößt hast und auch immer noch zufrieden mit deinem Piercing bist=). Aber für die Leute, die eventuell die gleiche Frage haben, hier eine Antwort, die meiner Meinung nach richtig ist.
Also erstens: Natürlich kann man den Piercer bzw. das Studio wechseln, wenn man merkt, dass die Leute da nicht so prall sind. Denn immerhin sollen einem die Mitarbeiter Sicherheit vermitteln. In solch einer Situation ist es höchst wahrscheinlich auch besser zu wechseln. Und zweitens: Solange das Piercing noch so frisch ist, würde ich selbst nicht dran gehen. Geh zu einem Piercer, in diesem Fall einem besseren, schildere ihm deine Situation und er wird dir wahrscheinlich helfen können.
Hoffe ich konnte helfen=).

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren