Steht mir Kindergeld zu?

Hallo,
ich bin 19 Jahre alt und in wenigen Monaten fertig mit meinem Abitur.
Derzeit lebe ich bei meiner Mutter und zahle seit meinem 18. Lebensjahr monatlich Miete von dem Unterhalt, den ich von meinem Vater beziehe, da ich selber kein anderes Einkommen habe. Mein Kindergeld bekommt auch meine Mutter und Sie auch der Meinung dass es ihr rechtmäßig zusteht.
Ich wollte mich nur noch mal vergewissern ob das so auch alles richtig ist, denn von dem Unterhalt meines Vaters bleibt nichts übrig, da ich meine Sachen (Kleidung, Freizeit, Schulsachen) außer das Essen, selber bezahle.

MfG TXAS

Antworten (2)

Wenn du nach deinem Abitur studieren gehst oder dich in eine Ausbildung befindest, bekommst du auch weiterhin Kindergeld. Generell kannst du ab deinem 18. Lebensjahr auch dafür sorgen, dass du das Geld bekommst, wenn du ausziehen würdest, so oder so.

So viel ich weiß, steht das Kindergeld deiner Mutter zu. Da kannst aber auch bei der Familienkasse nachfragen, um sicher zu gehen. Sie bekommt es aber, um damit für dich zu sorgen. Allein die Energiekosten und die Nahrung werden schon weit mehr kosten. Du zahlst aber auch Miete? Dann müßt ihr überlegen, was in der Miete alles enthalten ist.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren