Telefonsexsüchtig? Wer kann mir helfen?

Hallo, ich suche Hilfe! Ich befürchte, dass ich süchtig nach Telefonsex bin. Jedesmal, wenn die Telefonrechnung über einige hundert Euro kommt, nehme ich mir vor, damit aufzuhören. Ich schaffe es jedoch nicht. Ich habe den Drang, immer wieder diese teuren Nummern anzurufen.

Ich bin momentan in keiner Beziehung und sehne mich eigentlich danach. Dabei suche ich eher Zärtlichkeit, Romantik und eine Partnerin, die mich liebt.

Wie komme ich davon los? Kann man das tatsächlich als Sucht bezeichnen? Wer kann mir helfen bzw. wie kann ich mir selbst dabei helfen? Ich weiß nicht, ob ich stark genug bin, das zu schaffen. Jedesmal wenn ich denke, dass ich jetzt damit aufhören muss, kommen dann Phasen, die mich dazu bewegen, es wieder zu tun.

Wenn ich das hochrechne, gebe ich im Jahr gut und gerne an die 8.000 Euro dafür aus. Ich hasse mich dafür, da ich langsam finanzielle Probleme dadurch bekomme. Ich möchte mich damit nicht in den Ruin treiben!

Liebe Grüße
Stefan

Antworten (8)
...

Glaub dafür gibts sicher auch Selbsthilfegruppen. Bezweifle aber das dein Mann zu so einer Gruppe gehen würde.

Mein Freund ist auch seit Jahren Sexsüchtig

Hallo Ihr lieben!
Ich kenne das Thema auch sehr gut.
Ich bin seit einem Jahr mit meinem absoluten Traummann zusammen. Er akzeptiert meine Kinder und ich bin eigentlich sehr glücklich mit ihm.
Aus dem lebenslustigen Mann, den ich kennen lernte wurde mit der Zeit ein Mann, der total antriebslos und langweilig ist.
Er fuhr teilweise zu sich nach Hause und meldete sich nicht. Dann erwischte ich Ihn bei mir zu Hause beim Telefonsex, fand einen USB Stick mit diversen Aufnahmen dieser Telefonate.
Ich war geschockt. Doch es kam noch schlimmer. Plötzlich stand er Nachts auf, ging mit dem Laptop auf die Couch und befriedigte sich über Videochats selber während ich nebenan im Bett lag.
Ich stand immer auch und stellte Ihn zur Rede.
Dann sprach ich mit seinen Eltern und erfuhr, das das schon viele Jahre so geht er ca 80.000 Euro Schulden hat (wegen Telefonsex) hat eine eidesstaatliche Versicherung abgegeben, keine Miete mehr gezahlt, hat Telefonleitungen wieder frei geschaltet alles nur um seine Sucht zu befriedigen.
Ich verzweifelte und setzte mich mit dem Thema auseinander versuchte herauszufinden warum er das tut.
Mittlerweile ist mir klar, dass er es immer wieder tut, wenn es ihm schlecht geht, seine Probleme durch die Sucht zusetzen, der Gerichtsvollzieher sich ankündigt....
Erst letztes We war es wieder sehr heftig. Es kam wieder Post vom Anwalt. Dieses mal hab ich Ihn angeschrien, ihm gesagt, das ich um seine Krankheit weiß und es mich trotzdem immer wieder verletzt.
Ich hab Ihm gesagt das der erste Weg ist, dass er zu seiner Sucht steht und das ich Ihm helfe, wenn er diesen wahrscheinlich langen und steinigen Weg einschlägt. Doch habe ich Ihm auch ein Ultimatum gesetzt, denn ich mag nicht weiter zugrunde gehen und habe auch Angst, durch den Streß wieder an Krebs zu erkranken, den ich vor 3 Jahren mit 33 besiegt habe.
Ich hoffe er geht den richtige Weg mit mir zusammen, denn ich liebe Ihn und weiß, das er auch mich liebt.

Das beste wäre er würde sich mit jemandem unterhalten können, der den Ausstieg geschafft. Weiß jemand eine Adresse wo ich so jemanden finden kann.

Danke Sunshine03

Bin auch süchtig danach

Mir geht es genau so wie dir ein scheis leben ist das lg maik

***

***

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Antwort:

Hallo Stefan, ich sage dir nur einen Tipp:Wenn du telefonieren möchtest und zum Hörer greifst würde ich mir innerlich sagen ich lasse es sonst werde ich süchtig! mehr wollte ich nicht sagen

Seufzen...

Die armen leute die das haben, die müssen zum Doc -besser Psy Doc- dann wird Ihnen geholfen.

Für mich sind Filmchen, Fotos oder gar Storys im I-Net besser als ne Telefonsexsache.

Lass Dir helfen und suche ne Frau -die dann immer ran muss wenn Du Lust hast- dann geht es viel besser.

Azzael

...kenne dein problem

Hi,
mein lebnesgefährte ist auch telefonsexsüchtig. bei ihm geht es soweit dass er sogar männer-hotlines anruft. hast du da auch schon angerufen oder nur bei frauen? er beteuert mir dass es nichts damit zu tun hat, dass er schwul oder bi sei sondern ihm einfach nur einen kick verleiht und er hat genau wie du zumindest eingesehen dass er süchtig ist. Ihm hilft einen therapie u. dass er mir monatlich die rechnungen zeigt, dass schreckt auch etwas ab. nun ist er auf 1-2 anrufe im monat runter ich hoffe er / wir schaffen das.
für mich wäre mal interessant zu wissen, ob du alle hotlines anrufst egal ob männer oder frauen dran gehen?

Hallo Stefan,
ja in dieser Größenordnung kannst du dich leicht mit anderen Sex-Medien eindecken, die dich bestimmt auch zufrieden stellen. Man kann wohl seinen Neigungen und Interessen nicht entfliehen, aber man kann sich Alternativen suchen. Überleg mal, was dich am Telefonsex so reizt. Wären entsprechende DVDs or Chats im Internet nicht eine Alternative? Das würde ich erstmal versuchen. Vom Finanziellen her wird es sich allemal lohnen auf Suche zu gehen.

Liebe Grüße
Gunther

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren