Unverträglichkeit Mirtazapin

Hallo, hab mal ein Anliegen. Bin seit 6 Monaten am Ausschleichen v. Mirta 7, 5mg. Hab das schon so oft versucht, davon wegzukommen, vergeblich.
Jetzt bin ich, weil es mir v. Absetzen so schlecht ging, wieder auf 7, 5mg
zurückgegangen und die Mirtazapin wirken plötzlich paradox. Das heißt:
sie machen totale Unruhe, irre Muskel-u. Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen,
Übelkeit. Wie kann das bloß angehen? Kennt das auch jemand so? Weiss
jetzt nicht, was ich tun soll. Einfach ganz weglassen, oder kann das dann
noch schlimmer werden? Halte das so auch nicht mehr aus. Mein Arzt sagt,
das kann überhaupt nicht angehen. Von Mirtazapin kommt man leicht weg.
Der hat ne Ahnung. Gönne dem mal nur ein paar Tage mit den Absetz-
symptomen !! Bitte antwortet mir, bin total verzweifelt. L.G.

Antworten (1)
Anderer Arzt

Also dein Arzt scheint nicht sehr verständnisvoll zu sein! Ich würde eine zweite fachliche Meinung zu Rate ziehen.
Lg

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema