Warum eignet sich der Morgenurin für wichtige Untersuchungen?

Was ist am Morgenurin so besonders, warum muss man ihn abgeben, wenn der Arzt den Urin untersuchen muss?
Könnte man denn nicht auch den Urin nehmen, den man am Tag ausscheidet?
Was macht den Morgenurin so besonders?

Antworten (1)
Morgenurin

Normalerweise nimmt man nachts keine Flüssigkeit zu sich und deshalb ist der erste morgendliche Urin besonders rein und aussagekräftig.
Deshalb brauchen die Praxen dieses Morgenurin.

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren