Was kann man tun, wenn die Haare schwarz statt dunkelbraun geworden sind?

Hallo! Gestern habe ich mir die Haare gefärbt. Sie sollten einen schönen, satten Braunton bekommen. Stattdessen sind sie jetzt schwarz und das steht mir überhaupt nicht. Was kann ich jetzt machen? Farbe rausziehen? Darunter würden meine langen Haare sicher leiden. Habt ihr vielleicht eine andere Idee? Vielen Dank, Jule19

Antworten (5)

Einfach auswaschen, das klappt schon. Kann man auch mit einer Natron-Wasser-Lösung machen, das wäscht auch die überflüssige Farbe vom Kopf bezw. aus den Haaren.

Das mit dem Antischuppen-Shampoo klingt gut und funktioniert wohl auch.

Ob Braun oder Schwarz, der Unterschied ist ja manchmal gar nicht zu sehen, aber wenn es doch rabenschwarz geworden ist, dann fleißig waschen. Es gibt ja auch Entfärber Haarwäsche, damit kann man das Haar auch wieder aufhellen.

Das ist richtig, mit einem Anti-Schuppen-Shampoo bekommt man die Farbe schneller raus und kann dann entsprechend nochmal nachfärben oder den erzielten Farbton so lassen.

Bei einer Verfärbung der Haare ist es gut und empfehlenswert, wenn man das Haar mit Anti-Schuppen-Shampoo wäscht. Die besondere Konstistenz des Shampoos löst die überflüssigen Farbpigmente schneller aus dem Haar aus.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren