Was können wellenartige Schmerzen in der Brust bedeuten?

Hallo! Wenn ich Angst habe, oder mich aufrege, bekomme ich Schmerzen in der Brust. Sie sind wellenartig und in der Mitte der Brust. Auch wenn ich viel Stress habe, treten diese Schmerzen auf. Dabei bekomme ich auch eine Art Luftnot, die das ganze noch schlimmer macht. Was könnte das sein? Könnt ihr mir einen Hinweis dazu geben? Danke!! ! Gruß Joshini

Antworten (7)

Ich habe schon öfter etwas sehr ähnliches erlebt. Ein heftig drückendes Gefühl in der Mitte der Brust, ebenfalls eher wellenartig.. Es fühlte sich an wie ein Krampf, der danach mit schwerer Atmung verbunden war.. Seitdem habe ich immer öfter ein Druckgefühl auf dem gesamten Brustbereich.. Meist mittig, aber auch mal an anderen Stellen der Brust.. Es muss nichts organisches sein, sondern kann einfach eine Muskelverspannung sein, ausgelößt von Stress.. Auch die Psyche kann eine große Rolle spielen.. Ich bin nämlich schon im Krankenhaus gewesen, um organisches abklären zu lassen.. EKG, Lunge und Blutwerte sind alle ohne Befund! Wenn man einmal so ein heftigen Schmerz erlebt hat, horcht man sensibler in sich hinein und das kann psychisch körperliche Beschwerden auslösen.. Oder man hat eine extreme Muskelverspannungen durch Stress und/oder Angst.. Atemnot kommt dann meist nur durch Panik dazu, da man unter den nicht erklärbaren Schmerzen etwas schlimmes vermutet.. Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.. Vielleicht hast du einfach zu viel Stress oder Angst davor, dass dieses Gefühl wieder kommt und deshalb hört dieser Teufelskreis nicht auf.. Google mal: Muskelverspannungen im Brustkorb, Angststörungen oder Panikattacken.. Vielleicht findest du dort etwas was auf dich zutrifft oder die hilft! Gute Besserung!

@hanne1: Oder es handelt sich um eine Phobie bzw. Angstattacken, denn dabei gerät man ja auch in Luftnot.

Die Atemnot deutet für mich eher auf eine Herzerkrankung hin.

Es kann sich um ein organisches Leiden (Herz, Magen, Wirbelsäule, Lunge usw.) handeln, dass sich aber vorläufig nur unter Stess äußert. Man sollte also zweigleisig fahren und sich sowohl vom Arzt untersuchen lassen als auch zu überlegen, welche Stressfaktoren man reduzieren kann.

Vielleicht psychisch bedingt

Wenn die Beschwerden und die Luftnot immer unter Stress auftauchen, wird es sich vielleicht gar nicht um ein organisches Leiden handeln, sondern um eine psychisch bedingte Reaktion deines Körpers. Dann müsstes du dir überlegen, was du an deinem Leben ändern solltest, damit es weniger stressig verläuft. Die körperlichen Beschwerden werden dann vermutlich von allein wieder verschwinden.

Zum Arzt gehen

Das kann harmlos sein und vielleicht von der Wirbelsäule herkommen, aber es kann auch was mit dem Herzen nicht in Ordnung sein. Ich würde an deiner Stelle zum Arzt gehen und mein Herz untersuchen lassen.

Moderator
@ Joshini

Hmmm ..., eine Ferndiagnose über das I-Net ist wohl kaum möglich, daher glaube ich nicht, das dir hier wirklich ein anderer User genau sagen kann was das sein könnte. Daher solltest du damit zum Arzt gehen, der wird dir bestimmt besser helfen können als wir hier im Forum.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren