Welche Kosten kommen auf mich zu, wenn ich mein Tattoo entfernen lasse?

Hallo! Ich habe mir vor 10 Jahren den Namen meiner damaligen Freundin eintätowieren lassen. Jetzt bin ich schon lange von ihr getrennt und habe eine neue Freundin. Natürlich stört jetzt das Tatoo und ich möchte es entfernen lassen. Welche Kosten kommen da auf mich zu? Wer kennt sich aus und kann mir weiterhelfen? Vielen Dank! Gruß centrus

Antworten (9)
Gutes Studio in Berlin

Hallo,

Ich stimme Frederik zu, die Wahl des Studios war für mich sehr wichtig. Hatte mich informiert und in Berlin ein gutes Studio namens Inkless gefunden. Nach kostenloser Beratung habe ich besser verstanden, was für mein Tattoo relevant ist (misglücktes Herz mit Namen meines Ex, ca. 10cm2).

Ich zahle pro Sitzung zwar 110 Euro, dafür geht das Tattoo schnell weg, mittlerweile waren es 3 Sitzungen und ich sehe eine deutliche Verblassung. Vom Schmerz ist es auszuhalten, mein neuer bester Freund ist das Kühlgerät.

Lg Michael

Nicht ganz günstig

Hallo Centrus,

Ich bin aktuell dabei mir ein tattoo entfernen zu lassen. Für eine hämdflächengrosses tattoo zahle ich pro Sitzung 90 Euro. Ich bin jetzt bei Sitzung Nummer 4 und brauche noch ca. 2 Stück.
Falls du aus dem Raum Köln kommst, kann ich dir das Studio "endlich ohne" tattooentfernung wärmstens empfehlen. Top Beratung, modernste Geräte und absolut faire Preise. Habe mir im Vorhinein einige Anbieter angesehen und die Preisspanne lag bei 80-350 Euro pro Behandlung.

Ist schon teuer

Also feststeht, dass die Kosten abhängig von der Größe des Tattoos sind, denn je größer das Tattoo ist, desto teurer ist es auch. Ich habe auch in meinem jugendlichen Leichtsinn mir den Namen meiner Exfreundin tattowieren lassen. Die kosten der Entfernung waren weitaus teurer als das Stechen des Tattoos, aber wenigstens ist es komplett weggegangen. Ich habe schon von Fällen gehört, da ist das Tattoo auch nach dem Lasern immer noch sichtbar gewesen und das ist ja nicht Sinn der Sache.
Ich kann dir da auch meine Hautärztin empfehlen, die viel mit Laser arbeitet und das auch bei mir echt super hinbekommen hat.

Liebe Grüße Frederiko

Size Matters

Ich recherchiere nun auch schon seit einiger Zeit, ob, wie und wo ich mein Tattoo (ca. 8x10cm) entfernen lasse. Dreimal habe ich mich dafür begutachten lassen und kam dafür auf Preise zwischen 800€ und 2000€ (!), wobei sich keiner genau festlegen wollte. Zwei davon waren Ärzte, die dritte ein gehobenes Kosmetikstudio. Dabei arbeiteten der eine Arzt mit derselben Laser-Technik wie die Kosmetikerin und der andere Arzt mit einem anderen System. Dieser versprach zwar etwas weniger Sitzungen, war aber insgesamt mit Abstand der teuerste. Mein Hausarzt meinte jedoch, dass die Laserentfernung selber keine so große Spezialkenntnisse erfordert, dass man dafür extra zum Arzt gehen müsse. Es sei letztlich eine Frage des subjektiven Sicherheitsgefühls und natürlich des Geldbeutels ;-).

Es kommt drauf an, bei wem du hingehst!

Wenn der Arzt einen alten Nd:YAG oder einen noch älteren Rubinlaser benützt, dann muss man 10 bis 15 Mal dahin, jedes Mal 100 bis 300 Euro, je nach Größe des Tattoos, dann wird es teuer. Jetzt seit 2 Jahren redet man viel in der Foren über die neuen Picosekundenlaser, um keine Werbung zu machen, beide Modelle sind entweder Picosur oder ganz neu Enlighten. Wenn man diese Geräte benützt sind bei den meisten schwarzen und farbigen Tätowierungen nach ca. 5 Behandlungen weg, mache User sagen 3x, manche auch 8 Mal, je nach wie tief gestochen wurde oder welche Farben benutzt wurden.
Dann ist es billiger, wenn das Tattoo so schnell weg geht.

Hallo :)

Ich habe ein ganz frisches Tattoo am Oberarm (Kirschblütenzweig), das weg muss :-( Bin solo unzufrieden. Die Blüten sind leicht Rosa und der Zweig an sich hat nur sehr wenige schwarze Stellen, sondern besteht insgesamt mehr aus Schattierungen, ist also eher gräulich. Wisst ihr, ob die Chance besteht, dass diese dann besser weggehen, als schwarz? Wie sieht es mit der rosa Farbe aus? :-( und hat jemand Erfahrungen mit der Alderma Klinik in Augsburg?

Opheliadown

Hallo zusammen,

ihr müsst bei der Tattooentfernung mindestens mit den doppelten bis dreifachen Kosten rechen wie bei der Tattoowierung selber. Der Preis ist immer von der größe abhängig. Wichtig ist auch, das dass Tattoo Schwarz oder Grau ist. Bunte Farben gehen nur sehr schlecht weg oder hellen auf : )

Tattoo entfernen

Denke zwischen 550 und 800 euro

Entfernung eines Tatoos

Die Entfernung eines Tatoos hat auch mit der Größe zu tun. Aber man muss sicher mit Kosten von 500 bis 1000 euro rechnen. Man kann sich ja ausrechnen, was das Stechen des Tatoos gekostet hat und kann dann in etwa das Entfernen im Eurobereich entsprechend verdoppeln. So könnte es hinkommen.

Auf jeden Fall sich vorher erkundigen, das die Entfernung auch wirklich fachgerecht durchgeführt wird, sonst kommt es zu Narben, die auch nicht gerade toll aussehen.

Das Überstechen mit einem anderen Motiv bzw. das integrieren eines vorhandenen Motivs in ein neues ist oft eine gute Alternative.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren