Wie kann ich meiner Tochter die Wichtigkeit einer Verhütung klarmachen?

Meine Tochter ist gerade erst 14 geworden und möchte schon in diesen Jahren sexuell aktiv sein, bzw. sie ist in diesen jungen Jahren schon sexuell aktiv. Erst gestern hat sie mir von ihrem Freund erzählt mit dem sie schon mehrere Monate zusammen ist. Direkt habe ich sie aufgefort mit mir zum Frauenarzt zu gehen, damit sie sie Pille verschrieben bekommt. Außerdem habe ich versucht mit ihr über Verhütung allgemein zu sprechen, leider blockt sie immer wieder ab. Wie komme ich an sie heran?

Antworten (5)

Versteh einer die heutige Jugend...

@cordova

Dafür ist es aber schon längst zu spät, wenn sie doch schon mit dem Freund schläft

Jassie674, du bist eine sehr tolerante Mutter. Ich bin mir gar nicht so sicher, ob ich das bewundern kann. Ich bin eigentlich der Meinung, dass man mit 14 noch viel zu unreif ist für eine sexuelle Beziehung. Ich hätte meiner Tochter eher was in der Richtung erzählt und ihr nicht angeboten, ihr zur Pille zu verhelfen.

Kann es sein, dass das Mädchen bereits schwanger ist und nun Angst davor hat, dass ihre Mutter das erfährt und sie zu einer Abtreibung zwingt?
Ehrlich gesagt glaube ich nämlich nicht, dass es heutzutage noch Jugendliche gibt, die nicht mindestens genauso gut über Verhütung und all diese Dinge informiert sind wie wir Erwachsenen.

Hat deine Tochter eine ältere Schwester, eine Tante, eine Nachbarin oder sonst eine Frau, mit der sie leichter über dieses Thema sprechen kann als mit ihrer eigenen Mutter?
Wenn nicht, dann schick ihr informative Links auf ihr Smartphone, damit sie sich selbst von der Wichtigkeit der Verhütung überzeugen kann.

LG

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren