Wie kann man einen Wohnraum trotz Pflegebett gemütlich einrichten?

Leider ist mein Vater zum Pflegefall geworden und ich will ihn zu mir nehmen. Er hatte bisher eine schöne Dreizimmer-Wohnung und wir können ihm in unserem Haus das ebenerdig gelegene Wohnzimmer mit circa fünfzig Ouadratmeter anbieten. Die Pflegeutensilien wie Pflegebett und so passen natürlich problemlos rein, aber er soll sich ja auch wohl fühlen. Bis auf einen alten Schrank und einen Tisch kann er keine privaten Möbel mitbringen. Wer hat denn gestalterische Vorschläge, wie man so einen Raum trotz Pflegebett gemütlich einrichten kann? Danke im voraus. Gruß, Sanne

Antworten (2)

Auch ein kleines Zimmer mit einem großen Pflegebett kann man mit wenigen Handgriffen gemütlich einrichten. Das Fenster lässt sich schön gestalten - entweder mit Stoff oder farbigen Jalousien. Ein geliebter Sessel, Stuhl oder eine kleine Kommode finden sicher auch einen Platz. Bilder an den Wänden sorgen für eine angenehme Atmospähre.

Hm ja,

Ein bisschen kreative Ideen solltet ihr da schon selbst haben, hier weiß ja keiner, was deinem Vater gefallen koennte bzw euch, wie der Raum aussieht und so. Warme Farben, Pflanzen, Lichter machen das Ganze aber schon durchaus lebhafter. Schrank und Tisch kann man ja auch reinstellen. Ihr werdet das schon hinkriegen ;) Eigentlich kann man es eben genauso einrichten wie jedes andere Zimmer auch.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren