Am Brustansatz - welche Komplikationen kann es geben?

Hallöchen! Ich habe mir überlegt, dass ich gerne ein weiteres Piercing hätte (2 habe ich schon), dass aber auffälliger ist und sowas wie ein richtiger Hingucker. Ich hatte gedacht das am linken Brustansatz machen zu lassen. Also da, wo sich die Brust oben wölbt. Denke, das ist eine Stelle, die nicht jeder gepierct hat. Außerdem kann man es im Ausschnitt gut sehen. Aber mit was für Komplikationen muss ich rechnen? Die andern beiden Piercings sind halt Standart (Bauchnabel und Zunge). Hoffe auf viele hilfreiche Antworten! Wolke

Antworten (2)

Klar sollte man das gut sehen können, sonst bringts ja nichts! Ich selbst habe Piercings am Becken und habe sie auch noch nie gewechselt. Ich wollte zwar eigentlich, aber das war mir dann zu schmerzhaft.

Was du meinst, nennt sich "Dermal Anchor". Ich habe selbst auch einige Piercing, überwiegend an "gewöhnlichen Stellen". Bei einem Dermal Anchor besteht halt das Problem, dass du es nicht einfach wieder so rausnehmen und wechseln kannst, wie bei anderen Piercings.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren