Anbieterwechsel Mobilfunk - bringt Verhandeln etwas?

Hallo,
mein T-Mobile-Vertrag läuft demnächst aus. Ich bin bisher sorgenfrei damit gefahren, der Vertrag scheint aber teuer gegenüber z.B. 1und1 oder Vodafone. Kann ich evtl. mit Telekom verhandeln? Habt ihr da schon mal was für euch herausholen können, bzw, was ist da so drin? Danke euch im Voraus!

Antworten (4)
135790

Ganz wichtig, ist immer den Vertrag zu kündigen.
Meistens bekommt man beim Internet so wieder die günstigere Variante in den ersten paar Monaten, oder eine einmalige Prämie.
Anrufen bei einem anderen Anbieter kann ebenfalls nicht schaden, es ist ja nur ein Anruf.
Mehr als Nein können sie nicht sagen.

Definitiv!

Hallo Polly,
das Verhandeln bringt definitiv etwas. Als ich meinen Vertrag wechseln wollte, habe ich meinem Anbieter genau gesagt was mich stört und was mir ein anderer Anbieter bieten würde. Wenn sie das nicht anbieten könnten, dann würde ich wechseln. Kurz darauf hatte ich ein nettes Telefonat mit einem Mitarbeiter des Unternehmens und der hat mir alles so eingerichtet, dass ich bei dem Anbieter geblieben bin. LG

...was mich angeht, bin ich seit gut 6 J. bei der Telekom. War irgendwie immer entweder zu faul zu kündigen oder habe daran nicht rechtzeitig gedacht. Habe bisher außer Geburtstagswünschen nix bekommen. :( Hätte mich schon über so einiges gefreut, z.B. extra Datenvolumen oder kostenlosen Konzert-Tickets oder Ähnliches...

Hallo, wir haben bei 1und1 damals gekündigt und gesagt, dass wir zur Telekom wechseln (war günstiger). Und schwubs hatten wir den gleichen Vertrag auch bei 1und1 - nur eben zum günstigeren Tarif. Also das bringt schon was!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren