Angst schwanger zu sein

Hallo,

vlt. kennt jmd. diese Situation von früher oder ist selber gerade in dieser..

Ich bin 15 Jahre alt und habe vor 2 Tagen bei meinem Freund übernachtet. Wir sind bald seit 10 Monaten ein Paar und hatten deshalb auch schon des öfteren GV.

Ich nehme die Pille NICHT aus gesundheitlichen Gründen.

Ich habe also bei ihm übernachtet und wir hatten Sex.(ca4-6 min ungeschützt, danach mit Kondom)
Er ist noch nie in mir gekommen(auch dieses Mal nicht)da er Probleme hat zu ejakulieren, selbst wenn man mit der Hand nachhilft - die Gründe dafür kenne ich selbst auch nicht🤷🏻‍♀️
Das alles fand ca 2 Tage vor meinem Eisprung statt.(laut meiner App sollte es so hinkommen) also in der Zeit in der ich fruchtbar bin.

Jetzt haben wir natürlich Angst, dass eventuell etwas schiefgelaufen ist. Aber wie gesagt er ist nicht gekommen da ich nach dem GV eben mit der Hand nachhelfen musste.

Vlt bin ich auf diesem Portal richtig und erhalte sinnvolle Antworten. Ich bekomme nämlich langsam Panik.

Dankeschön im Voraus :))

Antworten (2)
Notfallverhütung

Hallo

Auch wenn er nicht gekommen ist, so ist eine Schwangerschaft möglich, wenn nicht von Anfang an das Kondom verwendet wurde.
Als Notfallverhütung gibt es zwei Möglichkeiten: Pille danach (Apotheke) oder Spirale danach (Frauenarzt).
Wünsche Dir alles Gute.

Freundlichen Gruss
tm

Ganz normal

Panik vor einer Schwangerschaft haben auch schon ganz andere Leute bekommen... ältere Menschen in guter Position. Da ist es ganz normal, dass du jetzt in dem jungen Alter Panik bekommst. Musst du aber nicht. Zum einen kann es sein, dass noch nichts geschehen ist, zum anderen gibt es viele Stellen, die gerade jungen Leuten helfen eine Schwangerschaft gut durchzuziehen und dann auch die nächsten Jahre mithelfen, dass alles gut wird. Sei es durch ein betreutes Wohnen für die jungen Eltern und das Kind oder durch Alltagshilfen oder Geld oder indem gute Pflegeeltern oder Adoptiveltern gesucht werden - wie sich die jungen Eltern eben entscheiden. Wenn du willst kannst du dir die Seite von 1000plus.net mal im Internet ansehen. Die sind spezialisiert drauf, und haben ein großes Netz von Leuten, das Schwangeren seelisch, finanziell und mit Rat und Tat unter die Arme greift. Denn Abtreibung ist für die Psyche eben extrem. Da habe ich schon sehr schlimme Geschichten dann mitbekommen, von Frauen, die das gar nicht gepackt haben, psychisch gelitten haben ohne Ende. Und das über viele, viele Jahre. Kopf hoch also, und wenn es geschehen ist, Hilfe holen von Leuten die dich, deinen Freund und das Kind so stärken, dass ihr gut durch diese Herausforderung durchkommt. Kein Grund zur Panik also. Ich wünsche dir und deinem Freund und falls ein Kind entstanden ist, auch dem Kind alles Gute.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren