Ausbildung nur Nageldesignerin - welche Schule, welche Technik?

Hallo,

ich möchte in nächster Zeit eine Ausbildung zur Nageldesignerin machen. Kann mir jemand einen Tipp (aus eigener Erfahrung) geben, welche Schule in Raum Augsburg und Umgebung gut ist ??? Bei so viel Angeboten verliert man gerne den Überblick...... und auf was muß ich achten.....???? Außerdem habe ich zu einer N.-Designerin kontakt, die privat ausbildet mit Zertifikat, Einzelunterricht, hat seit 5 Jahren ein Studio und bildet seit 2 Jahren aus. Aber nur über Gelmodellage und Arbeitsweisen. Welche Technik wird eigentlich von den Kunden am meisten gewünscht ??
Danke im voraus. :- )

Antworten (4)
Faboulous Naildesign

Hi! Nachdem ich schon ein paar Seminare gemacht hab und schon öfters abgezockt wurde, kann ich dir Faboulous Naildesign wärmstens empfehlen. Dort bekommst Du eine professionelle Ausbildung in Theorie und Praxis. Wenn Du professionell arbeiten möchtest, dann solltest Du Dein Seminar hier machen. Du wirst trainiert, bis Dir die Ohren und Finger qualmen! Die Ausbildetin heißt 'Manu', ist von der Handwerkskammer geprüft und hat glaub auch nen Ausbilderschein. Ruf sie einfach an! Du kannst mit ihr auch einen Beratungstermin vereinbaren und dir das Schulungszentrum anschau'n. Ich würde jederzeit wieder dort hingehn. Hier bist Du gut aufgehoben. Viel Erfolg!

D & D Nails

Ich hab meine Schulung bei D & D Nails gemacht die ist echt super.
www.dunja-nails.de

Sehr gute Ausbildung

Zu diesem Thema kann ich nur mal meine Erfahrungen weitergeben. Ich habe die Ausbildung bei der Firma "Die Nageltante" gemacht. Da nimmt man sich wirklich Zeit und zum Schluss kannst du dann auch was. Kann ich nur weiter empfehlen.

Schaut selbst: www.die-nageltante-online.de

Hallo Samsara,
Schulungen findest Du wie Sand am Meer, und leider sind die Meisten auch genauso viel wert wie eine Hand voll Sand. Das Berufsbild Nageldesignerin ist leider nicht geschützt, kein echter Ausbildungsberuf, daher kann sich jeder Nageldesigner sein Zertifikat selbst malen, und es kann auch jeder eine "Ausbildung" anbieten. Nicht mal ein IHK-Zertifikat bürgt da für Qualität. Wer in Deiner Umgebung zu empfehlen wäre, weiß ich nicht, aber Du solltest in Erwägung ziehen, die beim BDND gelisteten Fachhändler um Rat zu fragen. Viele haben Studios unter ihren Kunden, die schon lange Jahre bestehen und damit Rückschlüsse auf die Arbeitsqualität zulassen.
Die Gelmodellage ist schon die gebräuchlichste Technik. Seide bzw. Fiberglas ist heute kaum noch gefragt. Da sich selten ein Designer damit abgibt, wäre Acryl eine mit Sicherheit interessante Alternative; wer Acryl mal probiert hat, bleibt meistens auch dabei, und die Konkurrenz ist klein.
Viel Glück & Spaß bei Deiner Ausbildung
Liebe Grüße
Sascha

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren