Bekomme ein Kribbeln im Körper und Panik wenn ich als Beifahrer im Auto mitfahre!

Hallo! Leider habe ich im Moment kein Auto und bin froh, wenn mich jemand mit seinem Auto mitnimmt. Lezte Woche bin ich mit meinem Freund in die Eifel gefahren. Während der Fahrt überkam mich ein merkwürdiges Kribbeln im ganzen Körper und auch Panikattacken. Besonders, wenn mein Freund starke Kurven fuhr. Während der Fahrt mußte ich sogar eine Entspannungsmethode anwenden, um die Panikattacke zu überwinden. Das verstehe ich nicht, weil ich selber gern Auto fahre. Wenn ich aber als Beifahrer mitfahre bekomme ich Panik. Woran kann das liegen? Ich suche dringend jemanden, dem es genauso wie mir ergeht. Bitte meldet euch! Gruß fabienne

Antworten (3)

Ja, man möchte die Situation selbst bestimmen und kann nicht, ganz normal dass man da Panik entwickeln kann ist ein natürlicher Fluchtreflex des Menschen.

Panikattacken als Beifahrer

Wenn man selbst Autofahrer ist und als Beifahrer Panikattacken bekommt, liegt das oft daran, dass man die Situation gerne selbst bestimmen möchte und so muss man sich auf jemanden anderen verlassen. Sollten diese Panikattacken auch in anderen Lebenssituationen auftreten sollte man sich ärztliche Hilfe holen, da sich das ganze zu extremen Angstzuständen zuspitzen kann.

135790
...

Mir geht es zwar nicht genauso.

Aber du hast halt einfach Angst, da du das Auto nicht selbst steuerst und nicht weist, ob dein Fahrer das Auto genauso im griff hat wie du.

Ich kann dir sagen, dass geht meinem Vater genauso, wenn er mit mir fährt ich bin nämlich 21 und habe erst seit drei Jahren den Führerschein.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren