Bin ich wirklich eine Nymphomanin?

Ich bin eine 56-jährige, sehr schlanke, sehr lustvolle und geniesserische Frau. Habe die Wechseljahre gut überstanden und weiss in allen Belangen was mir gut tut: Gedanken an Sex prägen meine Tage und Nächte. Meinem gleichaltrigen Partner, obwohl sexuell ebenfalls aktiv, wird dies fast ein wenig zu viel - er bezeichnete mich gestern gar als Nymphomanin. Geht dies anderen Frauen ebenso?

Antworten (9)

Hallo Jack,

genau deswegen würde ich den Begriff des oder der Nymphomanin überhaupt nicht benutzen - nur wenn man eine ausgeprägte Libido besitzt und auch noch daran Spaß hat und es als Teil des Livestyle empfindet. Sexsucht wäre daher auch überhaupt nicht passend. Wie siehst Du das als Mann? Wie oft kannst Du als Mann eigendlich am Tag Sex haben, wie oft schaffst Du es? Und wärst Du dann Sexsüchtig oder ein Nymphoman?

Ganz herzlich
Cym

Danke für deine Nachricht..ja so ging es mir auch..und vielleicht bin ich zu Ego aber warum sollte man seine liebido Einschränken..ich denk das jeder Mensch frei ist und das auch in seinen Gefühlen sein sollte..und bloß weil man wen liebt .hat er nicht das Recht dir zu verbieten deine liebido auszuleben.. deswegen heiratet man ja.um dieses Versprechen zu geben..und ich weiß das es doof ist Untreue zu sein..aber ich bin nicht verheiratet und nimand hat das Recht über meine Freiheit zu bestimmen.. auch wen es verletzend ist..so hab ich bei meiner Freundin es auch mehrmals gesagt..und schon 2 Mal fremd gefögelt..
Wie gesagt auch Therapie hilft nicht viel wen Mann so denkt..

Hallo Jackwolf,

ich bin rein zufällig gleichen Alters und habe Deinen Beitrag mit Interesse gelesen, da ich sagen muß, daß es mir ähnlich geht. Deshalb möchte ich hier zu diesem Thema etwas über mich schreiben. Den Begriff Nymphomanin habe ich für mich schon immer, nicht grundlos, verneint, sondern einfach meine Libido und die damit verbundene Lust auf Sex integral in mein Leben verbaut und somit zu meinem Lebensgefühl und Style gemacht. Das war natürlich nicht immer so. Als sehr junge Frau, ich muß jetzt schon aufgrund meines Alters fast schon sagen, immer noch sehr attraktive Frau, mußte ich mich noch nie um einen Sexualpartner bemühen. Die Männer waren immer schon an mir interessiert und ich hatte damals wie heute immer die große Auswahl. Ich hatte aber in jungen Jahren, wie soll ich es sagen, jedoch kein sonderlich großes Interesse an Sex. Das änderte sich schlagartig mit einem älteren Mann, der schon sehr erfahren war. Mit ihm erfuhr ich ganz neue Gefühle beim Verkehr und ich bekam auch immer öfters einen sehr schönen und erfüllenden Höhepunkt dabei. Kurzum ich lernte meinem Körper irgendwie neu kennen, die Gefühle dabei wollte ich auch nicht mehr missen.
Nach dem Abitur verwirklichte sich für mich ein Traum und ich besuchte einer der besten Modeschulen in Frankreich. Nach diesem Studium dort fing ich bei einem großen Modehaus ein Praktikum an, danach bekam ich eine Festanstellung. Das Leben fing für mich jetzt richtig an, das Gehalt stimmte, immer neue interessante Menschen, immer neue Liebhaber und, nicht nur in der Modebranche üblich, wenn man es zuläßt, jede Menge Gelegenheit zum Feiern, der Liebhaberei und Sex. Ich machte in dieser Firma schnell Karriere, es war wie ein Leben am Set, viel Streß und Arbeit, am Tag und Abends die Flucht in Spaß und den bekam ich auch durch intensives ausleben von Sex. Ich liebte den Sex. Liebhaber hatte ich genug. Die Karriere ging weiter nach oben und heute bin ich in einer der oberen Führungsetagen gelandet. Während der Karriere spürte ich, das Macht und Sex eng miteinander verwoben sind und sich untereinander bedingen können. Um so mehr Macht, also Karriere und Verantwortung, um so mehr Vergnügen am ausleben sexuelle Bedürfnisse. Manchmal möchte oder habe ich 3 oder 4 mal am Tag Sex. Nach zahlreichen längeren und kürzeren Beziehungen habe ich meist noch zahlreiche Liebhaber, die meine Bedürfnisse, falls benötigt, stillen können. Den fast schon maßlosen Sex möchte ich und werde ich daher nie bereuen und auch nicht missen wollen. Er macht mir nach wie vor Spaß genußvoll meinen Höhepunkt ausleben zu können, es gibt mir Energie und inspiriert mich. Allerdings bahnt sich bei mir eine wirklich ernsthafte Liebesbeziehung an und ich muß jetzt versuchen meine sehr stark gewordene Libido etwas herunterzufahren.

VG
Cym

Bin ich wirklich eine Nymphoman?oder ist es nur die Lust
Hi ich bin 38 Jahre und arbeite in der Nähe Augsburg uni.Als Gärtner..und suche da nach Seitensprung. Affäre .. obwohl ich nicht weiß wo da der Unterschied ist.?

Ich bin Papa. Und habe auch am Wochenende Sex.
Trotzdem steige ich frühs aus meinem Auto aus und bekomme voll Lust auf Sex..Bin ich Nymphoman?oder ist es eine Sexsucht?gibt es da ein Unterschied?

Desweiteren hatte ich schon Mal ein Seitensprung 'affäre" und es war sehr schön.
Hab mich auch voll verzweifelt bei joyclub angemeldet.

Wie soll ich bloß weiter machen?..

Ich war auch schon beim Psycho doc. Aber bis jetzt ohne Erfolg.

Ich weiß auch nicht warum man nicht eine Spiel-Gefährtin haben sollte.
Danke im voraus für eure Teilnahme.

Hmmm

Entschuldige bitte...

Aber Männer und Frauen sehen es anderes an!

Ich bin ein Mann, der schon 3 Freundinnen hatte die Nypho waren... Also das war "Glück" für mich, aber leider haben Sie mich auch betrogen -weil ich arbeiten musste- dann trennte ich mich immer von Ihnen.

Für einen Mann ist es erst "schön" und dann evtl. nach einigen Monaten/Jahren auf Zahnfleisch kriechen... dann isses ja nicht mehr "gut".

Aber Frauen die eben "verklemmt" sind oder so nur "normale" Sachen denken sie sehen das bestimmt als Nympho!

Aber ich denke es ist "normal" weil ja jeder Mensch anders tickt.
Ich bin erstaunt das Du ehrlich nur für Deinen Mann da bist und Ihn nicht betrügst! BRAVO!
Und natürlich ist es normal das Du SB machst weil Du mal eben "Lust" hast, daran sehe ich nix "böses".

Viel Spaß dabei

Dark-Dreams

Benny18

Nun Benny, eigentlich war ich auf der Suche nach Frauen die sich ebenfalls mit dem Vorwurf der Nymphomanie konfrontiert sind...

Nun, ich befriedige mich drei bis viermal täglich selber wenn mein Mann nicht zur Stelle ist oder er gerade mal keine Lust hat - er nimmt mich unter der Woche etwa zweimal am WE drei- bis viermal pro Tag.

Selber machen

Wir machen auch sb.
wie oft machst du sb?

Bin nicht Bi!

Nun, Benni, ich mag's mal nur mit meinem Mann oder mache es mir immer wieder selber..

Martina11

Meiner freundin geht's wie dir. Sie hat auch nur sex im kopf und ist immer geil drauf.
ich habe das glück das sie bi ist und so auch sex mit ihren freundinnen hat.
benny

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren