Can man "Club Mate Cola" problemlos während der Schwangerschaft trinken?

Meine ältere Schwester ist am Anfang ihrer Schwangerschaft. Mit Rauchen hat sie sofort aufgehört und Alkohol ist jetzt auch tabu. Sie möchte aber trotzdem bei Partys nicht auf coole Getränke verzichten und ist jetzt auf "Club Mate Cola" umgestiegen. Das Zeug macht ganz schön munter durch seinen hohen Koffeinanteil. Kann sie das wirklich problemlos während der Schwangerschaft nehmen, was meint ihr?

Antworten (4)

Ich verstehe ja nicht so viel davon, aber ist es nicht so, dass die ersten Schwangerschaftsmonate besonders kritisch sind? Muss man nicht gerade vorsichtig sein?

Im Zweifel den Arzt fragen

Es kommt sicher auf die Menge an, aber ich würde in jedem Fall vorher den Arzt fragen, ob ich Club Mate Cola bedenkenlos trinken darf.

Statt auf coole Partys zu gehen, sollte deine Schwester jetzt vielleicht besser für einen geregelten Lebensrhythmus mit genügend Schlaf sorgen. Und was Besseres als Cola solle sie jetzt auch trinken. Wie wäre es mit Milch? Ist vielleicht nicht so "cool", dafür aber wesentlich gesünder für sie und ihr Baby.

Schlechtes Bauchgefühl

Mein Bauchgefühl tendiert mehr zu nein. Ein Glas ist wahrscheinlich okay aber größere Mengen auch nicht. Man sollte schließlich auch nicht zu viel Kaffee trinken.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren