Diagnose Arthrose Carpale Bossu

Bei wurde vor kurzem an meinen zweiten Mittelhandknochen meines Zeigefingers Arthrose "Carpale Bossu" diagnostiziert. Mein Arzt ist ein Spezialist in Handchirurgie und rät mir zur Knochenabtragung (Keine Ahnung, wie es genau funktionieren soll?). Meine Knochen würden dann nicht aneinanderreiben und dadurch würde die Bewegungsfähigkeit meines Fingers größer werden, als sie momentan ist. Musste sich jemand mal einer solchen Operation unterziehen bzw. hat eine Knochenabtragung bei sich machen lassen? Habe erst in drei Wochen mein Termin, wo nochmal alles genau besprochen werden soll, würde mich nur vorher schonmal informieren und mich vorbereiten bzw. meinen "Urlaub" etc. planen. Erfahrungsberichte?

Antworten (1)

Hallo,
die Frage ist ja nun schon einige Zeit her, aber ich soll auch eine solche OP machen lassen und wüsste gerne, ob alles zufriedenstellend gelaufen ist (soll heißen: OP gelungen, Schmerzen weg, Bewegung wieder hergestellt).
Gruß
Brigitte

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren