Kiefergelenksarthrose - was hilft gegen die starken Schmerzen?

Meine Frau hat Arhtrose im Kiefergelenk und immer wieder starke Schmerzen und Probleme beim Kauen.
Welche Mittel helfen, um gegen die Schmerzen anzugehen?
Hat jemand diese ungewöhnliche Art der Artrose?
Mit welchen Schmerztabletten habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

Antworten (4)
Schmerzen bei Kiefergelenksarthrose

Hallo,
Schmerzmittel sind keine Dauerlösung, da auch sie häufig Nebenwirkungen haben und nur vorübergehend helfen. Was bei diesen Schmerzen helfen könnte wäre Novaminsulfon 500 mg. Ist aber verschreibungspflichtig. Bei Kiefergelenksarthrose wäre der Kieferchirurg der richtige Ansprechpartner.
Er weiß welche Medikamente helfen. Kann eine entsprechende Schmerztherapie einleiten. Sei es auch mit Hilfe von Entlastungsschienen, Medikamenten und/oder Physiotherapie verordnen.
Ich kenne diese extreme Schmerzen sehr gut, da auch ich Kiefergelenksarthrose habe. Da ich eine massiver Fehlstellung hatte hatte mir die Therapie nur kurzfristig geholfen. Ich entschied mich diese korrigieren zu lassen. Sietdem bin ich schmerzfrei.

Behandlung

Hey.
hast du dich schon mal um behandlungsmethoden erkundigt?
bei arthrose gibts schon einiges was da hilfreich sein kann. hast du schon mal was von der stammzelltherapie gegen arthrose und knorpelschäden gehört?
da werden eigene stammzellen extrahiert und diese regenerieren dann geschädigte Gelenke und Knorpel!
ist soweit ich weiß ein ambulanter eingriff der nicht lange dauert!
liebe grüße

Kiefer

Mir hilft nur noch Tilidin

Eie Freundin meiner Mutter hat auuch Kiefergelenksarthrose und nimmt immer das Medikament "Novaminsulfon 500mg". Du solltst dein Kiefergelenk so gut wie möglich schonen und das Medikament nur nehmen, wenn es unbedingt sein muss. Gute Besserung!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren