Effektivität von Gurkenmasken

Hallo ihr!

Ich mache mir alle paar Wochen mal eine Gurkenmaske, weil ich eigentlich dachte das man davon schöne Haut bekommt. Jetzt habe ich aber von einer Freundin gehört das das eigentlich überhaupt nichts bringt. Stimmt das? Was kann man denn sonst machen, um seiner Haut mal etwas Gutes zu tun? Reichen normale Cremes aus?

Antworten (4)

Ich hab gehört, das Mango- und Avocadofruchtfleisch dieselbe feuchtigkeitsspendende Wirkung haben sollen....nichts verlieren, ausprobieren!

Masken zum selber machen

Wenn du eine Feuchtigkeitsmaske haben möchtest: einfach mal Joghurt mit Honig und einer zerdrükten Banane vermischen und aufs Gesicht tun, 10-15 Minuten einwirken lassen, fertig :).

Was?

Was sind normale Cremes?
Also sind das solche Aloe Vera Dinger?

Oder diese "feuchtigskeitsspendende" Cremes? Da ja von ALDI bis Schlecker alles was haben....

Dark-Dreams

.

Gurken trocknen die Haut aus, sollte man sich nicht ins Gesicht tun, damit erreicht man nur das Gegenteil von dem, was man eigentlich wollte.
Andere Ideen fuer Masken findest du im Internet, habe ich auch schonmal welche von getestet. Aber ob die wirklich unbedingt so effektiv sind, naja, ich weiß nicht..
Ich glaube schon, dass normale Cremes ausreichen, solange sie gut sind.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren