Frage zu Foulpunkten

In allen Snooker-Regelwerken konnte ich die folgende Situation nicht klären:

Ein Spieler spielt mit Weiß die Kugel "Gelb" an, welche "on" ist, Jedoch fällt eine rote Kugel. Das gibt 4 (vier) Strafpunkte - klar.
Was ist jedoch, wenn Weiß vor ihrem Stillstand auch noch gegen Schwarz läuft, also nur berührt und nicht versenkt?
Laut Kommentaren von Rolf Kalb bei Eurosport bestimmt die höchste in das Foul involvierte Kugel die Strafpunkte, mindestens jedoch vier. Demnach würde ich verstehen, dass dieser Stoß dann 7 (sieben) Strafpunkte ergeben müsste. Oder hat unseer Freund und Kommentator Rolf Kalb eine abenteuerliche Situation damit gemeint, dass z. B. bei einem Foul MEHRERE farbige Kugeln fallen und die höchste dann die Foulpunkte bestimmt. - Das finde ich ja wohl echt so unklar wie einen "Pups"!

Sendet mir die Antwort bitte auch an Rolfalwi bei web.de - vielen Dank!

Themen
Antworten (2)
Deine "Antwort zu Foulpunkten"

... vielen Dank, Snooker-Hecht!

Es stimmt aber wirklich, eine konkrete Antwort auf diese Situation bzw. auf ein solches Foul habe ich in den Snooker-Regeln echt nicht finden können!

Danke nochmal,

Snooker-Haasi.

Antwort zu Foulpunkten

Wenn Gelb vor dem Foul zuerst berührt wurde, kann die Weiße danach gegen jede beliebige Kugel laufen. (ohne sie zu versenken!) Es zählt also nur das Foul auf rot!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren