Genitalangleichende Operation bei Minderjährigen

Hallo allesamt!
Also, ich werde seit August 2009 mit Pubertätshemmenden Hormonen (Androcur) und seit März 2010 mit Östrogenen behandelt.
Ich hab jedoch eine Frage:
Da ich erst 16 bin, frage ich mich, wie es mit der OP für Minderjährige aussieht...
1) Was sind die Vorraussetzungen für die Operation? Ich glaube, ein Jahr Östrogene nehmen, oder?
2) Gibt es Ausnahmeregelungen für Minderjährige, im Falle, dass das Gesetz die Volljährigkeit als Vorraussetzung vorgibt? (Meine beiden Eltern sind einverstanden)

Vielen Dank für eure Antworten, mir ist klar, dass die OP frühestens im März 2011 stattfinden wird, aber ich will mich trotzdem schon mal erkundigen...

Antworten (2)
Danke für die Antwort =)

Okay, vielen Dank für die Antwort!
Inzwischen habe ich drei Operateure ausfindig machen können, die bereit wären, mich theoretisch zu operieren. Ich habe jetzt meine zwei Gutachter darum gebeten, mir Gutachten mit OP-Indikationen auszustellen, und sie sind damit einverstanden..
Die Östrogene sind ja schon nicht mehr rückgängig zu machende Maßnahme... Da kann die Operation auch gemacht werden..
Danke nochmal für die Antwort =)

Danke nochmal für die Antwort =)

ERIKA-PE
Hallo Kaliko

Nach den MDK/MDS Standarts sind für eine GA OP 18 Monate Therapie und mid.6 Monate Hormone notwendig.Eine GA OP soll inder Regel nur bei Volljährigen durchgeführt werden.

Es wird nicht so leicht sein Gutachter und einen Operateur zu finden die bereit sind von diesen Standarts abzuweichen.Ich halte es auch für wichtig, vor nicht mehr rückgängig zu machenden Maßnahmen einen ausreichend langen Alltagstest gemacht zu haben.

Wichtig ist doch zunächst, daß die weitere Vermännlichung aufgehalten ist und die Östrogene den größten Druck von dir nehmen.

Ich wünsche dir viel Erfolg für deinen Weg
ERIKA-PE

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren