Gibt es Alternativen zu Einlagen bei Senk-Spreitz-Fuß?

Ich habe wegen meiner Senk-Spreitz-Füße Einlagen bekommen.
Bedeutet das, dass ich die jetzt für immer tragen muss?
Auch in Sport- oder eleganten Schuhen?

Antworten (8)

Mit aktivem Fußtraining kann man auch noch im erwachsenen Alter Fehlstellungen der Füße beheben. Der Wille zählt, d.h
man braucht auch (nach geraumer Zeit u Anstrengung) keine Einlagen mehr.

In elegante Schuhe passen normalerweise überhaupt keine Einlagen rein. Man rutscht sonst ganz schnell aus den Schuhen raus.

Frage doch den Orthopäden, für wieviele Stunden am Tag du die Einlagen tragen solltest. Sicher wird es kein Problem sein, zu besonderen Anlässen und in eleganten Schuhen auch mal ohne unterwegs zu sein.

Gerade beim Sport brauchst du Schuhe mit Fehlstellungen ausgleichenden Einlagen. Denn wenn du läufst, muss dein Fuß ja ein Vielfaches deines Körpergewichts tragen. Ohne Einlagen würde sich dein Senk-Spreizfuß noch verschlimmern.

Sicher musst du die Einlagen dauerhaft und möglichst in allen Schuhen tragen. Ein Senkfuß verschwindet ja leider nicht mehr. In jungen Jahren kann man vielleicht noch erreichen mit Fußgymmastik, aber später kaum noch.

Also in High Heels wirst du die Einlagen ja wohl nicht tragen müssen - aber sonst schon.

Volkslaeufer
Schuheinlage

Bekomme diese Einlagen vom Orthopäden verschrieben und trage sie in allen Schuhen. Vom Laufschuh bis zum Straßenschuh. Nach einigen Jahren muss ich die Einlage erneuern lassen. Du gewohnst dich nach der Zeit daran.

Hey, sei doch froh, dass es so einfach getan ist mit Einlagen, es könnte hätte dich auch schwerer treffen können. :X

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren