Gibt es Haarshampoos, die empfindliche Kopfhaut nicht reizen?

Ich habe seit einem Monat eine neue Arbeitsstelle, die relativ schmutzig ist. Deshalb muß ich mir täglich die Haare waschen. Jetzt habe ich Probleme (brennen und jucken) mit meiner Kopfhaut. Deshalb suche ich ein Shampoo, das meine empfindliche Kopfhaut nicht reizt. Welche Inhaltsstoffe sollten da zum Beispiel nicht drin sein? Wer könnte mir da einen Tipp geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Heinrich

Themen
Antworten (3)

Alle Tage Haare waschen, greift die Kopfhaut an. Es gibt in der Apothke ph-neutrale Shampoos die sehr sanft auf die Kopfhaut wirken. Allerdings sollte man vielleicht auch zwischendurch mal ein Trockenshampoo benutzen, um das haar und die Kopfhaut zu entlasten.

Sanfte Shampoos

Wenn man sich aufgrund der Arbeitsbedingungen jeden Tag die Haare waschen muss, sollte man Babyshampoo nehmen. Das ist sanft zur Kopfhaut. Als Alternative und Ergänzung empfhielt es sich, einmal wöchentlich mit Natron eine Kopf- und haarspürlung zu machen. Einfach handelsübliches Natron in Pulverform in Wasser auflösen und damit den Kopf waschen. Das Natron sorgt für einen natürlichen Säure ausgleich auf der Haut und schützt die Haut vor Juckreiz und Brennen.

Naturshampoos!

Lieber Heinrich,
wähl' am besten ein Shampoo ohne Sodium Laureth Sulfate (Inhaltsstoff mancher Autoreiniger!!), denn sie sind dafür bekannt, als starkes Tensid starke Schäumung zu verursachen, damit geht eine trockene Kopfhaut einher.
Greif' zu Naturshampoos (gibt's auch ganz preiswert bei Drogerien als Eigenmarken), Babyshampoos oder auch zu dem Exemplar von Alpecin für empfindliche Kopfhaut. Prinzipiell sei dir gesagt: Je weniger Schaum desto besser!!
Viel Glück!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren