Habe seit Wochen einen hartnäckigen Husten - welcher Hustensaft kann helfen?

Hi ihr Lieben!
Ich habe schon seit 2 Wochen einen starken, hartnäckigen Husten und er hört sich sehr trocken und hart an.
Der Hustenkiller vom Arzt hilft nicht.
Kennt ihr eventuell einen guten Hustensaft, oder was noch schöner wäre, ein gutes Hausmittel?
Vielen Dank für die Hilfe!!!
LG Sandra25

Antworten (8)

Würde es erstmal mit Zwiebelsaft probieren bevor ich mit der chemischen Keule rangehe. Dieser hilft nach meinen Erfahrungen sehr gut und belastet nicht noch zusätzlich den Körper. Die Zutaten hat man eigentlich immer im Haus und ist auch gerade für Kinder sehr bekömmlich.

Trockener Husten...

Dextromethorhan. Spricht oft besser als Codein an und ist bei uns ohne Rezept zu bekommen. Aber nur bei trockenen Husten(!). Ursachenforschung betreiben wäre zu empfehlen.

Hallo Sandra!
Mir hilft Bromuc immer sehr gut. Habe schon einige Hustenlöser durch probiert und bin letztendlich an diesem hängen geblieben. Löst den Schleim total gut, erleichtert das Abhusten und nimmt sogar den Hustenreiz weg. Husten ist in der Regel innerhalb weniger Tage komplett weg. Ist auch total praktisch zum mitnehmen, da das Pulver portionsweise in Beutel verpackt ist. Dadurch ist es gleichzeitig auch viel länger haltbar, als die offenen Hustensäfte und riecht auch nicht so übel wie die meisten Brause Tabletten.
Unterstützend natürlich den Tag über sehr viel Trinken!!
Du könntest auch Inhalieren, hast du das schon einmal gemacht? Z.B. Kamille, ..
Wenn es nicht besser geht solltest du natürlich dennoch noch einmal zum Arzt gehen. Ggf. muss er dir dann etwas stärkeres verschreiben.
Gute Besserung und einen schönen Abend.. ;)

Ich würde noch mal zum Arzt gehen, aber inzwischen mal ein Kamille-Dampfbad machen und viel rohe Zwiebeln essen.

Heiße Milch mit Honig

Wenn die verschriebenen Medikamente nichts bringen, was soll denn da ein Hausmittel ausrichten?

Dann würde ich aber noch mal zum Arzt gehen und ihm sagen, dass sein Mittel bei mir nicht anschlägt.

Hustensäfte funktionieren fast alle auf Grundlage des Placeboeffekts, meine Meinung.
vielleicht einfach mal kürzer treten und tee trinken? :)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren