Hilfe ich will keine strumpfhosen mehr

Hilfe ich bin 12 j alt und muss wen es kalt ist strumpfhosen tragen ich weiß nicht was ich machen soll

Antworten (13)
Zieh die Strumpfhose doch an

Mit 12 Jahen können das deine Eltern bestimmen. In Grenzfällen, so einen sehe ich hier aber nicht, kannsr du dich an das Jugendamt wenden. Ich denke das Strickstrumpfhosen viel besser und bequemer sind als die langen Unterhosen, die speziell im Schritt viel wärmer und unangenehmer sind als Strickstrumpfhosen. Hast du dich mit deiner Mutter überhaupt schon mal ausgesprochen? Ich hätte Strickstrumpfhosen in meiner Jugend also in den 50er und 6oer Jahren jedenfalls lieber getragen als die schlabbrigen unangenehm warmen grauen oder weißen langen Futterunterhosen. Darin schwitzte man in den gut geheizten Schulräumen manchmal fürchterlich. Was hast dz gegen Strumpfhosen? Findest du sie zu wam oder unbequem, oder hast du auch das Vorurteil das es eigentlich nur "Mädchensachen" sind. Vielleicht kannst du ja zum Turnunterricht lange oder kurze Unterwäsche bekommen.

Nimm die feinstrumpfhose

Du wıllst bestımmt keıne strumpfhose anzıehen weıl sıe kratzen usw frag deıne mtter nach eıner feınstrumpfhose dıe sınd vıel beqemer du wırst es mögen nach ner zeıt spürse dıe strumpfhose schon garnıcht mehr

@Timmm

Dann traue Dich mal und suche das Gespräch mit Deiner Mutter. Sag ihr Du willst lieber Socken tragen, wie alle anderen auch in Deiner Klasse. Oder mach ihr den Vorschlag, Du trägst an kalten Tagen lange Unterhosen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass sie dagegen etwas einzuwenden hat. Ich habe einen 7-jährigen Sohn, der trägt schon seit 2 Jahren keine Strumpfhosen mehr.

@Ellen: Vielleicht tragen Kinder ganz einfach Strickstrumpfhosen?

Ich will nicht mehr

Is aber so ich hab mich bis jetzt noch nicht so richtig getraut ihr es zu sagen das ich keine strumpfhosen mehr anziehen will hab es zwar mal angedäutet aber sie hat meistens so getan als ob sie es überhört hat warm sind sie ja im winter aber die sehen so doof aus wegen den farben und so

Moderator
@Ellen

Was willst du? Das ich den "Psychologen" jetzt anmache oder was?
Klar, er könnte sich ruhig auchmal an die Forenregeln halten, aber im Moment bist du schlimmer als er.

Komisch

Alle dürfen hier schreiben was sie wollen, nur ich scheinbar nicht, da wird sogar die Aussage des "Psychologen" übersehen

Ellen

Moderator
@Ellen

Und wer hat dich gefragt, ob du hier etwas zu schreiben sollst?
Klausi ist nur ehrlich, und es ist genauso sein recht hier etwas dazu zu schreiben wie deins.
Und noch etwas: Da du schon so freiherzig auf die forenregeln verweist, es täte dir durchaus mal gut, dich selbst an sie zu halten, besonders die im Punkte RESPEKT, was dir ja offenbar völlig fremd ist, so wie du hier schreibst.

Ellen

Du bist krank, sehr krank

Interessant hier

Und schon meldet sich sehr schnell ein Mann wie Klausi zu Wort (war ja schon fast zu erwarten), der scheinbar gerne Damenwäsche trägt und sich in seiner selbst definierten Ehre verletzt fühlt. Wurde er gefragt sich hier zu melden? Wieso dar er hier schreiben und mir gleichzeitig das Wort zu verbieten?

Dabei gibt Klausi sich selber ein Armutszeugnis, weil er keine Lösung für das Problem von Timmmmm parat hat, während ich einen Lösungsansatz gegeben habe. Hauptsache, erst mal auf Ellen rumhacken, aber das prallt bei mit ab wie das Wasser auf einer Gans. Dazu reichen noch nicht mal unzulässige Links (siehe Forumsregeln) aus.

Allerdings verstehe ich nicht, wieso ich hier den Aspekt der sexuellen Perversion hier eingebracht haben soll. Es gibt ja angeblich Nylonstrumpfhosen speziell für männliche Wesen, scheinbar überall im Geschäft zu kaufen, also warum sollte Timmmmm nicht danach fragen? Es ist ja schließlich so selbstverständlich, dass Männer Nylonstrumpfhosen anziehen.
Also kann das Timmmm auch, speziell wenn es Nylonstrumpfhosen für sein Geschlecht gibt und er nicht auf .Strumpfhosen zurückgreifen muss, die für Frauen und Mädchen hergestellt worden sind.

Aber es ist interessant, dass sich ein 12-jähriger bei den aktuellen Temperaturen im deutschsprachigen Raum nun zu Wort meldet, weil er Strumpfhosen tragen muss.

Und dann kommt eine fürsorgliche Mutter, die Timmmm das Recht abspricht, selber zu entscheiden, was er tragen will, weil er ja noch ein Kind ist. Ich hoffe nur, dass diese fürsorgliche Mutter heute bei Temperaturen über 20° auch wie vielleicht auch ihr Mann eine dicke Strumpfhose trägt, denn was für Kinder gut ist kann auch Erwachsenen nicht schaden.
Selbst in 20 Jahren bleibt ein Kind ein Kind seiner Mutter und sicher wird so ein Kind das tragen, was seine Mutter ihm befiehlt, sie sorgt sich ja um seine Gesundheit und wenn das Kind das nicht einsieht, dann setzt es was, ist ja nur für sein Bestes.

Gruß Ellen

Moderator
@klausi

;-)

@Ellen

Da isse wieder und verbreitet pervers sexuelles Feeling ohne gefragt zu sein oder auf das Thema einzugehen.
Wie war das neulich mit dem Troll??
www.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA

@Tim
nichts für Ungut, für dich habe ich leider keine vernünftige Lösung für dein Problem, aber das oben mußte jetzt 'raus.
lieben Gruß
Klausi

Kälte

Hallo Timmm,
du bist 12, also fast noch ein >kind und da ist es normal das man von den Eltern warm angezogen wird. Das ist bei meinem Sohn nicht anders.

Es ist Ende Mai und nun meldest Dich zu Wort

Es gibt ja scheinbar Perlonstrumpfhosen sogar extra für männliche Wesen, warum fragst Du nicht bei Deiner Mutter danach? Wenn sie solche Strumpfhosen in Geschäften in Eurem Viertel nicht findet hat sich Dein Problem vielleicht schnell gelöst, denn welche Mutter will sehen, dass ihr Junge nun in Damenfeinstrumpfhosen durch die Gegend läuft.
Komisch aber nur, warum all die Männer, die Büstenhalter, Korsetts, Miederhöschen, Strapse und Perlonstrumpfhosen tragen sich noch nicht zu Wort gemeldet haben.
Es ist ja ihre Aufgabe der virtuellen Gemeinde hier aufzuzeigen, da sie mit solchen Sachen am Körper voll gesellschaftlich integriert sind

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren