Honigmassage auch gut gegen Sonnenbrand?

Ich habe mal gehört, dass es besonders gut sein soll, dass wenn man sich den Rücken verbrannt hat, weil man zu lange in der Sonne lag, dann soll man sich doch den Rücken mit Honig eincremen. Stimmt das? Kann ich mich dann dabei noch Massieren lassen, oder tut das dann zu sehr weh? Wie siehts aus?

Antworten (1)
Honigmassage bei Sonnenbrand ?

Von der Idee, Honig auf den Sonnenbrand zu schmieren und dann auch noch zu massieren, rate ich dir dringend ab.

Die Honigmassage ist eine spezielle Technik, die dem unblutigen Schröpfen entspricht und ganz ordentlich zupft ... Das würdest du bei einem Sonnenbrand nicht tolerieren .
Hinterher sehehn die Patienten gut durchblutet aus. Ein Foto findest du auf meiner Homepage (www.xxxxx) unter "Massagen" >> Tibetanische und russische Honigmassage.

Bei Sonnenbrand ist das allerbeste pures Aloe Vera Gelee aus den frischen Blättern. Dies benutzten schon die alten Römer.
Man macht von der Pflanze (ich ziehe die für meine Anwendungen in der Praxis selbst) ein Blatt ab, schneidet mit einem scharfen Messer die seitlichen, etwas stacheligen Ränder ab und kann dann das Blatt halbieren. So kommt man an das wunderbar kühlende Gel.
Dies reibt man dann auf die verbrannte Haut. Mit dem Messer kann man immer wieder etwas Gel vom Blatt abkratzen.

Wer dies einmal probiert hat, wird es nicht mehr missen mögen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren