Immunschwäche durch fehlende Milz?

Man kann ja auch ohne Milz relativ normal leben. Allerdings gibt es bestimmt auch gesundheitliche Nachteile und soviel ich mal gehört habe, könnte das Immunsystem geschwächt werden. Kennt sich da jemand genauer mit aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Blinni

Themen
Antworten (1)
Immunschwäche

Hallo Blinni.

Mir wurde 2008 nach mehrmaligen Operationen, aufgrund einer 11 cm großen Zyste, die von der milz in den Bauchraum gewachsen ist, die Milz entfernt. Ich bin viel anfälliger auf Krankheiten. Hatte 2009 eine schlimme Bronchitis. Mein Arzt sagte mir damals, dass ich das Antibiotika nehmen muss, ansonsten sieht es nicht gut aus für mich. Impfungen gegen Lungenentzündung, Hirnhautentzündung usw. sind Pflicht. Sollte man diese Krankheiten mal haben, sind die überlebenschancen sehr gering. Impfungen sollten daher nicht übersehen werden. Probleme mit meinem Darm hab ich seit dem auch. Er hat nun Platz und breiter sich dort aus, wo die Milz war. Anfangs hab ich, wenn ich zu viel gegessen habe, ein drücken in der Beust gespürrt. Laut Arzt waren das die Gefäßklammern die gedrückt haben. Ab ubd zu habe ich das immer noch. Ansonsten, mache ich alles auf das ich Lust habe. Keine Einschränkungen. Ab und zu habe ich dennoch Schmerzen in der Brust.

Hoffe Dir geholfen zu haben.

LG Marcella

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren