In welchem regelmäßigem Turnus sollte man die Hoden selbst untersuchen?

Ein guter Bekannter ist an Hodenkrebs erkrankt. Das veranlasste mich, deswegen meinen Doc aufzusuchen. Gottseidank war alles in Ordnung. Er meinte aber, ich solle das regelmäßig selbst untersuchen und gab mir ein paar Anleitungen dazu. Allerdings weiß ich jetzt nicht, in welchen zeitlichen Abständen man das machen sollte (wöchentlich, monatlich, . .. ). Wer könnte mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Paul

Antworten (3)

Mann muss Nicht, aber man sollte regelmäßig die Hoden abtasten. Man kann das auch im Rahmen einer sehr angenehmen Hodenmassage machen oder machen lassen und das darf auch einmal öfter sein. Dabei brauch der Penis nicht gehalten werden, er wird stehen und Ejakulieren wenn's gut gemacht ist. Ein Blick auf das Sperma, dessen Konsistenz und Farbe (frei von Blut) gibt letzte Aufschlüsse.

Wie bitte? Seit wann müssen Männer eine Selbstuntersuchung der Hoden vornehmen? Dass Frauen eine Selbstuntersuchung der Brust machen sollen, das ist ja bekannt, aber Männer???

135790
@paul12

Selbst tasten 1 mal pro Monat. Wenns sich komisch anfühlt zum Arzt.
Die Vorsorgeuntersuchungen am besten immer Wahrnehmen, dafür sind sie ja da.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren