In welchem Zusammenhang spricht man beim Eishockey vom "Kanadierbogen"?

Ich bin jetzt einigemale zum Eishockey gegangen. Dabei habe ich mehrmals den Begriff "Kanadierbogen" gehört. Hat das was mit dem Spiel oder mehr mit dem Schlittschuhfahren zu tun? Wer kann mir dazu nähere Infos geben? Danke dafür.

Antworten (5)

Hallo,

wie meine Vorgänger schon erwähnt haben, spricht man von einem Kanadierbogen, wenn man eine schnelle Rechts- oder Linkskurve machen will. Dabei beugt man das innere Knie (je nach Fahrtrichtung) auf circa 90 Grad und das äußere Bein ist so gut wie gestreckt. Wenn man ihn gut ausführt muss man nicht unbedingt an Geschwindigkeit verlieren, denn im Eishockez geht es schlussendlch darum, so schnell wie möglich zu agieren ;)

@Peggy

Ja genau - und deshalb ist der Kanadierbogen ja auch fürs Eishockeyspiel von Bedeutung. Denn soviel Platz ist da ja nicht.

Kann man mit einem Kanadierbogen nicht enge Kurven sehr schnell fahren?

Hallo. Den Kanadierbogen macht man beim Schlittschuhfahren, indem man mit leicht versetzten Schluttschuhen an die Kurve heranfährt, wobei man den Oberkörper nicht in die Kurve dreht. Das hat also nicht direkt mit dem Eishockeyspiel als solchem zu tun, sondern eher mit der Fahrtechnik.

Gruß, Michael71

Das hat was mit der Fahrtechnik zu tun, dadurch verlierst du aber auch ganz schön an speed.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren