Intimrasur in Mode oder nicht?

Ich weis nicht ob ich mich unten weiterhin rasieren soll oder en busch wachsen lassen soll

die einen sagen rasierter is besser die anderen meinen der busch wäre "in" was bevorzuckt ihr?

Antworten (63)

@Paulamaus. "Cut und glatt" Du glückliche :) Da beneide ich dich...

Experimente

Ich bin ja immer noch bei meinem Experiment die Haare das Erste Mal wachsen zu lassen, jetzt schon die zehnte Woche um zu erfahren wie das so ist. Aber ich denke ich werde in Kürze alles abrasieren. Es stört einfach immer und schön sieht's auch nicht aus.

@Ineke

Hallo Ineke, ich glaube Paulamaus spielt da eher mit Ironie und Wortwitz. Und ich finde sie hat recht. Ich mags auch so glatt und blank es geht. Vor ein paar Wochen war meine ABF, die leider inzwischen weit weg wohnt, zu Besuch bei ihren Eltern und ich hab sie besucht. Sie sind eine FKK Familie. Einfach ein schöner Anblick, wenn da alle sehr gepflegt sind.

@Paulamaus

Tut mir leid - aber zwischen der Überschrift deines Beitrags und der dort vertretenen Meinung besteht ja doch ein ziemlicher Widerspruch...

Henndrick

Also tolerant anderen gegenüber sollte man schon sein, ich selber bin ja für rasiert aber das ist mein eigener Geschmack weil es mir so gefällt. Wer sich nicht rasieren möchte und lieber einen Busch dort trägt der soll das dann auch machen, wem es nicht gefällt muss sich auch nicht darauf einlassen aber zumindest jedem seinen eigenen Geschmack lassen und auch jeden so nehmen wie er oder sie ist.

Trend hin oder her, jeder wie er mag Hauptsache rasiert

Mein Mann und ich sind völlig glatt rasiert und wir finden es einfach gepflegter anzusehen und das ist es auch.
Oder ist es etwa schön sich erst durch einen Busch an Haaren zu kämpfen, in dem alles hängen bleibt was so dran kommt Urin, Fusseln oder Keime, bevor man an das wesentliche kommt. Oder wascht ihr alle eure Intimhaare nach dem Besuch der Toilette?
Ich denke mal nicht!
Also Haare ab und schon bleibt eindeutig weniger hängen, frei nach dem Motto "macht was ihr wollt, Hauptsache ihr seid rasiert.
Ich als Frau würde jeden Mann aus dem Haus jagen, wenn er nicht rasiert wäre. Gott sei dank, ist mein Mann cut und glatt wie ein Babypopo

@Dirch

Vielleicht gilt es ja auch als etwas verpönt, wenn das Schamhaar bei Nacktivitäten nicht abrasiert oder zumindest gestutzt wurde? Diejenigen die zum FKK, in die Sauna gehen, bzw. etwa nach dem Fitness die Sammeldusche u. Umkleide benutzen folgen ihn dann um nicht negativ aufzufallen.

Diejenigen die nicht nackt vor anderen sind lassen dann eher ungehindert sprießen und Deine Beobachtungen wären so nicht repräsentativ.

Hallo Bernd,

genauso ist es.
Aber wir schweifen vom Hauptthema ab.
Ich glaube, Intimrasur ist immer noch modern.
Zumindest die Personen, die ich genauer kenne, rasieren sich.
Auch in den Saunen und an den FKK Stränden, sieht man mehr rasierte, als Kompliment unrasierte. Die unrasierten, sind zumindest teilrasiert oder haben ihr Schamhaar sehr gestutzt.
So zumindest ist meine Beobachtung.

Gruß,
Dirch

Rasierzeug wird wohl jeder zu Hause haben. Dann macht man es idealerweise alleine, ausser es ist ein akuter Notfall wie ein Blinddarmdurchbruch.

Hallo Hennrick,

vielen Dank für Deine Antwort.
Wäre ich nicht schon rasiert, würde ich es dann lieber alleine machen.
Bevor es ein Pfleger macht, oder eine Pflegerin, was vielleicht peinlich werden würde.

Gruß,
Dirch

Henndrick
@bernd43

Ich arbeite im Krankenhaus und kann dir deine Frage beantworten.
Wenn eine OP bevorsteht findet vorher ein Aufklärungsgespräch statt bei dem auch gesagt wird zum Beispiel bei einem Leistenbruch, das die Haare in dem Bereich abrasiert werden müssen, wenn man sich gut vorbereitet macht man das am besten einen Tag vor der OP Zuhause, ansonsten wird es am Tag der OP ein Pfleger oder eine Pflegerin machen.
Gruß Henndrick

Hallo Bernd,

bin da absolut nicht der Fachmann.
Wurde zwar links und rechts am Leistenbruch operiert, aber da war ich 1 Jahr und das andere Mal 1 1/2 Jahre alt. Also damals noch ohne Schambehaarung.
Aber ich habe von anderen schon gehört, dass sie es selber am Abend vor der OP machen sollten. Oder ein Pfleger es gemacht hat.
Also nicht wieso oft berichtet, dass es eine junge Krankenschwester gemacht hat.
Das wird wohl der Wunsch vieler Männer sein.
Wie das bei Frauen vor dem Kaiserschnitt ist, weiß ich nicht. Da der Blick auf den Venushügel, bestimmt durch den Bauch verdeckt wird. Ein Pfleger, wird es wohl nicht machen. Die Aufgabe, könnte ja der Ehemann zu Hause schon übernehmen.

Gruß,
Dirch

Wie ist das dann vor der Operation? Wird man dazu aufgefordert sich daheim selbst zu rasieren?

Hallo Bernd,

genauso war es.
Mit einem Leistenbruch, bei den Männern genauso.

Gruß,
Dirch

@Dirch

Mit den 90ern muss ich Dir recht geben. Beim FKK oder in der Sauna war eine blankrasierte Scham bei Frauen sehr offensichtlich, weil sie noch so selten war. Zwar war es damals schon sehr verbreitet, dass sie sich die Beine und oftmals auch unter den Achseln rasierten, der Intimbereich wurde aber außen vor gelassen. Wenn bei operativen Eingriffen, wie etwa einem Kaiserschnitt, die Schambehaarung entfernt werden musste, so war dieser neue Zustand ungewohnt und Frau war froh, wenn sie komplett nachgewachsen waren.

Hallo Pflaumenbrand,

die Sache habe ich auch schon gehört.
Das stimmt ja auch ein wenig.
Aber es ist ja nicht verkehrt, wenn man dadurch jünger aussieht.
Jugendliche, rasieren sich jedoch am meisten.
Da könnte man meinen, dass gerade sie, älter scheinen wollen.

Gruß,
Dirch

pflaumenbrand

Mir ist gesagt worden, dass es aussieht wie bei Kindern, wenn man unten rasiert ist. Das finde ich überhaupt nicht. Bei Jungs und Mädchen sieht der Intimbereich völlig anders aus, als bei Erwachsenen. Was meint ihr dazu?

Hallo bernd43,

kann mich noch gut an die neunziger Jahre erinnern. Da hatten die Damen, die ich kannte, noch volles Haar.
Man(n) musste den Eingang oder den Kitzler noch suchen. Die Männer trugen auch noch "Matte".
Anfang des einundzwanziges Jahrhundert, wurde gestutzt, aufgeräumt und immer kürzer getragen. So langsam konnte man sehen, was unter den Haaren verborgen war.
Habe dann mal zwei junge Mädchen am FKK Strand getroffen, die komplett rasiert waren.
Das kannte ich absolut gar nicht. Fande es aber total interessant und aufregend.
Zur heutigen Zeit, muss man schon nach einem dichten Pelz am FKK Strand oder in der Sauna suchen.
Die jüngere Generation, lässt wohl gar nicht mehr wachsen. Habe den Eindruck, sobald da was sprießt, kommt es weg.
Muss zugeben, als ich den ersten Flaum hatte, war ich stolz.
Jetzt, trage ich seit ca. 2 Jahren blank.
Seit ein paar Jahren, halt immer kürzer. Hier was gestutzt und dort was. Mal in der Länge, mal an der Fläche.
Wie es jetzt ist, bin ich aber zufrieden.

Gruß,
Dirch

Bei Frauen finde ich ordentlich gestutzt eindeutig besser. Ganz kahl finde ich nicht so schön.

Bei mir selbst stutze ich nur die Ränder, damit keine Schamhaare aus der Badehose herausschauen.

Ich denke in meiner Altersgruppe (40+) geht der Trend wieder hin zu mehr Schamhaar. In den 90ern war es bei Frauen groß in Mode komplett rasiert zu sein. Wann Männer sich anfangen zu enthaaren habe ich leider so gar nicht mitbekommen. Für mich selbst käme es nie in Frage.

Jeder doch so wie er will und es am bequemsten und schönsten findet.

Henndrick
@ Dirk

Natürlich muss man das akzeptieren wenn die Freundin nicht so Zeigefreudig ist wie wir, ich hatte jetzt nur das Gefühl vielleicht liege ich da auch falsch, sie würde schon gerne aber sie traut sich nur nicht.

Hallo Petra,
Ratgeberin, sollte es heißen.
Nicht Gastgeberin.
Das kommt davon, wenn man mit dem Handy schnell schreibt.
Ja, es ist schwierig mit der Freundin.
Vor 2 Jahren, hat sie ihren Mann beim Pornoschauen erwischt und fragte mich um Rat.
Aber ihre Schamhaare komplett zu entfernen, möchte sie halt nicht.
In dieser Richtung ist sie nicht offen genug.
Sie würde auch nie, in eine öffentliche Sauna gehen. Dort hätte sie das Gefühl, alle würden sie anstarren.
Es gibt halt Personen, die nicht so "zeigefreundlich" sind, wie wir.
Man muss es akzeptieren.

Gruß,
Dirk

Hallo Petra,
Du bist schon eine gute Gastgeberin.
Aber sie ist sehr ... prüde.

Danke und Gruß
Dirk

Dirch, das scheint ja schwierig zu sein. Ich kann das so gar nicht verstehen, weil ich ja wenig Hemmungen habe. Da bin ich wohl auch keine gute Ratgeberin.

Hallo Petra,

das ist ja eine weitere Sache.
Nur ihr Mann sieht sie nackt.
Oder der Frauenarzt.
Angeblich ist ihr Mann rasiert, aber sie möchte nicht.
Geht auch nicht in die Sauna, oder an den FKK Strand. Sie ist sehr verklemmt und nicht offen, für etwas Neues.

Gruß,
Dirk

Hallo Dich, schade, dass sich deine Freundin nicht traut so zu sein, wie sie eigentlich möchte. Ich weiss ja nicht wie eng ihr befreundet seit und wie sehr du ihr helfen möchtest. Wo ist sie denn nackt, so dass sie sich schämen müsste?

pflaumenbrand

Die Mode interessiert mich nicht. Wenn die Schamhaare weg sind brauche ich mich auch nicht mehr zu schämen. Es sieht besser aus und fühlt sich auch besser an.

Henndrick
@ Dirch

Wenn die Freundin von dir sich nicht traut ist sehr Schade, gerade weil sie es wohl auch gerne mal probieren möchte, wenn du mal wieder mit ihr über solche Sachen ins Gespräch kommst dann kannst du ihr ja nochmal sagen und sie darin stärken es doch einmal auszuprobieren. Unterstütze sie dabei damit sie ein größeres Selbstvertrauen bekommt denn das fehlt ihr wohl bei einigen Dingen.

Ich bin auch komplett rasiert und es gefällt mir.
Eine Freundin von mir, traut sich nicht wirklich.
Sie trägt das Schamhaar sehr kurz.
Um die Vilga etwas rasiert.
Ihr gefällt es auch eher blank.
Traut sich jedoch nicht, es ganz zu entfernen.
Jeder so wie er es mag.
Aber trotzdem traurig, das sie sich schämt, so zu gehen, wie sie es lieber hätte.

Mode oder nicht

Für manche mag es Mode sein...
Ich bin einfach frei von Körperhaaren. Und das ist gut so!

Wenn man nur einem Modetrend ohne eigener Überzeugung folgt, sollte man es besser lassen. Wirklich wichtig ist doch in erster Linie, ob ich mich dabei wohlfühle und auch noch später hinter meiner Entscheidung stehen kann. Und dazu möchte ich mich eigentlich ohne äußere Beeinflussung entschließen.

Ich würde das Ganze nicht rein aus aussehen reduzieren, sondern wie sieht es beim Spaß zu zweit aus? Je nachdem was Frau sich da gerne wünscht, hätte ich mit einer super starken Behaarung da unten als Mann schon so meine "Probleme" ....

Es kommt immer auf den Typ an. Eine Mitspielerin in meiner Sportmannschaft und gute Freundin ist eine dunkelhaarige, vollbusige Latina mit toller Figur. Die rasiert und stutzt intim gar nichts und hat eine superstarke Schambehaarung. Bei ihr sieht das echt super aus meiner Meinung nach.

Henndrick

Rasiert oder nicht rasiert im Intimbereich und oder am ganzen Körper ist und bleibt wohl immer Geschmackssache. Als Modetrend würde ich das nicht bezeichnen....Ich selber habe es unten rum gerne blank... aber jeder wie er oder sie es möchte.

@Frank47

Das klingt irgendwie völlig unsinnig! Erstens kann ein Deo nicht "flutschen" und zweitens nicht "in" rasierte Pobacken???

Frank47

Also ich rasiere mich auch.
Auch mein Po wird Rasiert, dann flutscht das Deo besser rein.

...

Wo gibts die ent haarungscreme

Naja, es war neu für mich!

Ich hab sie ausgezogen hingelegt und eingeschäumt und rasiert. danach waren wir schon ganz schön geil

Was war daran so .....

Hallo experementierfr.
Was war denn so geil daran und wie habt ihr es gemacht, im sitzen oder wie???
Artete es danach auch so bei euch aus???

Ich habe auch schon das vergnügen gehabt!

Eine muschi zu rasieren, das war eins von meinen geilsten erlebnissen!

supermaria
...

Es gibt doch die Rasierer mit den Schutzbügeln... ich hab keine Probleme mit dem Rasieren oder schneiden, aber "übe" auch schon seit ich 12 bin ^^

DTech
Haarentfernungscreme

Also ich benutz als Kerll auch Haarentfernungscreme(Veet)
Is einfacher und man riskiert keine SChnittverletzung..und die Intimgegend is sehr gefährdet. Wenn ich mir in die Eier schneide.. aua!
Net gut!
Also die HEC von euch Mädels is da weitaus besser!
Is also auch für Männer gut... beser als rasieren..(Stutzen vor 1ter Rasur wär Vorteilhaft)

PeaZe & Lg

Experementierfreudig

Früher haben wir uns immer gegenseitig rasiert, dauerte immer sehr lange, da es nicht beim rasieren alleine blieb.
Aber mit der Creme ist das viel besser und die Haare wachsen nicht so schnell wieder nach,

Nein,

Das nicht, aber wenn er richtig steif ist. kann ich besser rasieren

Experementierfreudig

Werden die Haare denn auch steif, wenn dein Schwanz steif ist, grins, oder sogar noch härter, das sie dann abfallen?????

Wir nehemen eine Enthaarungscreme, geht viel besser und dazu noch oghne Verletzungen.

Frauen haben es einfacher

Aber ich verbinde immer das praktische mit dem nützlichen. geht einfacher wenn der schwanz beim rasieren steif ist.lg

supermaria
Zu faul?

Ich brauche beim Duschen 1(!) Minute länger fürs rasieren als ohne... Also Faulheit ist blöde Ausrede ;-)

...

Und mich juckts immer nur, deswegen lass ich´s. :D
Außerdem bin ich auch etwas zu faul. :P

Wenn´s mal irgendwann meine Freundin rasiert haben möchte, dann würde ich es natürlich machen... :)

Natürlich

Seitdem ich die ersten haare hab rasiere ich sie 3mal in der Woche! Das heißt, alles Achselhaare Sack und Penis! Ich finde Schamhaare sind grausam und unhygienisch!
Außerdem ist es sexyer wenn man rasiert ist

DTech
Hehe

Jo das sagen so einige Mädels is viel angenehmer OralVerkehr ohne Störende Haare, !
Auch richtig so.. ich mags auch net. wenn Frau Haare dran hat.. max.. mini streifen!

Und

Und lecker schmecken dann die jungs auch noch

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren