Ist Babypuder auch für die Erwachsenen-Gesichtshaut geeignet?

Meine Freundin ist gerade Mutter geworden. Jetzt kam sie auf die "glorreiche" Idee, sich den Babypuder auf ihre Gesichtshaut zu tun. Angeblich wäre ihre Haut dadurch weicher geworden. Kann da was dran sein und ist Babypuder langfristig für Erwachsenenhaut geeignet, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge dazu. Gruß, Medea

Themen
Antworten (2)

Ich denke auch nicht, dass es irgendwie schlecht sein kann.
Aber ob es wirklich mehr oder was anderes bringt, als herrkömmlich Produkte, vage ich zu bezweifeln.

Schlecht kann es denke ich nicht sein.
Ich kenne einige die sich Babyprodukte für den eigenen Konsum kaufen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren