Ist mein Freund wirklich depressiv?

Ich bin seit mehr als zwei jahren mit meinem freund zusammen.Hin und wieder gibt es auseinandersetzungen und streits, doch in letzter zeit (1/2 jahr) sind viele dinge passiert die ich nicht mehr vergeben kann.
es ist glaub ich sehr deutlich geworden, dass ich die jetzige situation nicht mehr aushalte und sich unsere beziehung dem ende zu neigt. Grade jetzt hat mein freund anscheind depressionen. Ich weiß nich ob das glauben kann oder ob er einfach nur versucht mich damit an ihn zu binden? Kann mir jemand weiter helfen? Die , , depression '' ist angeblich auch auf seinen Vater zurück zuführen ich weiß es nicht was ich machen soll denn wenn ich mich trenne bin ich wohl ein ziemlich herzloser mensch... HILFE =(

Antworten (6)
Hallo Tom92

Hallo Tom92,

Danke erst einmal für deine Rückantwort. Fernsehen sauer ich nicht so viel, eher Märchen Videos und DVD. Ich habe auch keine Zeit Fernsehen zu sehen, eher seltner. Ich habe in I Net nachgeschaut, das ist ein Fußballspieler der sich vor den Zug geworfen hat. Hier würde ich wieso das Polizeiliche Ergebnis abwarten, was wirklich die Hintergründe sind. Tom92, sei nicht so gutgläubig. Ich habe mir die Berichte durchgelesen, es sagt hier sein Sportverein; Ehefrau was aus. Tom92, warte mal ab, was noch so die Polizei an hintergründen ermittelt, warum er sich wirklich umgebraucht hat. Hier muss die Etikette Sauber gehalten werden.

In solchen Sachen immer zurücklehnen und Teetrinken und abwarten, was der Abschlussbericht aussagt.

Ich frage mich aber, warum die Ärzte in dann nicht ins Krankenhaus eingeliefert haben, wenn es wirklich so schlimm war?

Danke noch mal für die Rückantwort

Tschüß
Katharine

Moderator
@ Katharine

Na, das hatte ich dir geschrieben, da du Folges in deinem Beitrag geschrieben hast " zum Thema ist zu sagen, was in Fernsehen, Radio oder Presse veröffentlich wird zu diesen Thema ist nur Halbwissen und weicht von den Erkenntnissen der Schulmedizin ab".
Das von den Depressionen im TV haben Betroffene "Sven Hannawald" und Ärzte gesagt, dazu brauchst du auch keine "Glaskugel", das kannst du dir im TV ansehen, und wenn du diese Beiträge im TV nicht gesehen hast, dann brauchst du auch nicht von dem "Halbwissen im TV" und "Einschaltquoten" hier schreiben. Dann solltest du dich vielleicht auch mal informieren, bevor du das schreibst.

@Katharine

Mir ist vollkommen egal, wenn du in diversen Themen mit deinen erdachten "Patienten" Doktor spielst. Aber wenn du hier, mit deinem sehr beschränkten Geist, echte User bedrängst, sie mit deinen schwachsinnigen Diagnosen verunsicherst, ihre Gefühle verletzt usw. dann werde ich dafür sorgen das dein Schwachsinn gelöscht wird.
Du bist eine minderbegabte 17jährige Schülerin, die sich hier zum Oberarzt aufspielt, dabei aber in jedem Satz zeigt wie geistig arm sie ist.

Lass dich endlich von einem Fachmann behandeln, bevor du noch anderen Menschen Schaden zufügst!!!

Rainbow14 (Moderator)

@Katharine

Dein Gesabbel wurde nicht ohne Grund vom SuperMod aus diesem Beitrag gelöscht. Mal abgesehen von den 1000 Rechtschreibfehlern (die ja noch lustig sind) verbreitest du mit deinem Laienwissen jede Menge Unwahrheiten da du das, was du in deinen Büchern liest, offensichtlich nicht verstehst.

Du bist eine 17jährige, minderbegabte Schülerin und bildest dir ein, hier medizinische Ratschläge verteilen zu können. Jedoch zeigst du in jedem deiner Beiträge, wie naiv du doch eigentlich bist.

Du hast weder Achtung vor den Problemen, Gefühlen und Gedanken anderer noch bist du dir im Klaren darüber wie extremst bescheuert du dich selbst darstellst.

Wie gesagt, deine Aussage über dich selbst, das du schwer geistig behindert bist, ist die einzig wahre Aussage von allem was du hier im Forum abgesondert hast.

Rainbow14 (Moderator)

Hmmm

Also sage mal wie Er sich benimmt.

Ich kenne dutzende Leute die Depression haben und kann das abschätzen ob Er es auch ist.

Dep ist was blödes und Tebletten die dagegen isnd, lösen auch kaum was aus.

Meisten schläft man und ist mies drauf.

Bitte, ich warte.

Azzael

...

Aber wenn er versucht, dich durch "seine Depression" so unter Druck zu setzen, das du aus Mitlleid / wegen Schuldgefühlen bei ihm bleibst, ist das doch von ihm genau so herzlos, oder?
Wenn ihm wirklich etwas an der Beziehung zu dir liegt, er echt dafür auch etwas leisten mag, dann schlag ihm doch einfach vor, das ihr zu einer Beratungsstelle bzw. zu einer Paartherapie geht.

Lass dich nicht unter Druck setzen und ich denke, eine Beziehung die nur wegen Schuldgefühlen besteht, sorry hat keinen echten Sinn.

Alles Gute für dich

Rainbow14 (Moderator)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren