Kann ein Merkelzell-Tumor auch Hirnmetastasen bilden?

Bei einem Arbeitskollegen wurde der ziemlich aggressive Merkelzell-Tumor am Ohr festgestellt. Er ist natürlich am Boden zerstört und befürchtet jetzt zudem, daß der Tumor auch noch das Gehirn angreifen könnte. Besteht diese Gefahr wirklich? Wer kennt sich da aus und könnte uns Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, WolfgangDD

Antworten (1)

Knappe Antwort: Ja, die Gefahr ist sehr realistisch. Tut mir leid, dir nichts anderes sagen zu können.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren