Kann eine besonders offene Beinstellung bei der Vorhand Vorteile bringen?

Im Tennisclub haben wir einen Neuzugang, der beim Vorhandspiel eine besonders offene Beinstellung hat. Ein früherer Trainer hat ihm das so beigebracht und er kommt damit ganz gut zurecht. Mich würde mal interessieren, welche besonderen Vorteile diese Stellung haben kann, was meint ihr? Danke für euere Beiträge dazu.

Themen
Antworten (1)

Normalerweise steht man bei der Vorhand ja immer offener als bei der Rückhand. Wenn du mit offen also die Beisntellung meinst ist das durchaus richtig, du soltlest allerdings aufpassen, dass du nicht auch den Oberkörper "aufmachst" das heisst dich zurücklehnst oder dich zuweit reindrehst!

Finde dann einfach für dich heraus, ob du mit dieser Technik Erfolg hast. Auch bei Profis gibt es da immer große unterscheide vergleiche mal die Vorhand von Andy Murry und Juan del Potro, das sind komplett unterschiedliche Schläge.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren