Kann man allergisch gegen Zigarettenrauch sein?

Hallo! Ich bemerke im letzter Zeit, daß ich mich unwohl fühle, wenn jemand in meiner Nähe raucht. Mir wird übel, schwindelig und ich bekomme ein Kratzen im Hals. Hat schon jemand von einer Zigarettenrauch-Allergie gehört?

Antworten (7)
Unerträglich

Ganz bestimmt kann man dagegen allergisch reagieren.
Ich habe nicht nur Halskratzen, meine Augen fangen an zu tränen und zu jucken wenn ich im Zigarettenrauch stehe. Meine Augen sind so sehr gereitzt, das die rot werden und meine Nase läuft ununterbrochen.
Ich könnte an die Decke gehen, wenn ich lese von wegen "alles memmen", sowas sagen natürlich die Raucher die keine interesse daran haben, wenn andere durch sie krank werden. Unglaublich.

Moderator
@ dragon

Das ist bestimmt nicht peinlich, wenn man nicht von manchen Rauchern durch ihren Rauch belästigt werden will.
Es ist schon eher peinlich, wenn es wohl ein paar Rauchern richtig Spaß macht, Nichtraucher belästigen zu müssen und sie auch noch der Meinung sind, sich nicht an die "Nichtraucher-Schutz-Gesetzte" halten zu müssen.

--

Echt alles flaschen hier, voll peinliches memmen-gelaber

Moderator
@ berliner93

Da hast du zwar recht, aber es gibt leider einige Raucher, denen es so etwas von Sch... egal ist, ob es einen Nichtraucherschutz gibt oder nicht. Ich habe z.B. schon in einem ICE erlebt, das da auf den Toiletten geraucht wurde. Da kam dann eine Durchsage, dass das sofort zu unterlassen wäre, da sonst der Rauchmelder eine Notbremsung auslösen würde. Ca. eine 1/2 Stunde später konnte man dann schon wieder den Gestank von Zigaretten Rauch riechen. Das hatte dann wohl einige Raucher überhaupt nicht interessiert, ob der ICE dann irgendwo eine Notbremsung ausführen würde oder nicht. So eine Notbremsung eines ICE´s könnte für den "Verursacher" ziemlich teuer werden.
Da interessiert es eine paar Raucher bestimmt nicht, wenn Nichtraucher dann Kopfschmerzen oder schlimmeres bekommen.

Das brauchst du dir doch gar nicht mehr gefallen zu lassen. Der Nichtraucherschutz hat sich in den letzten Jahren sehr verbessert. Ist doch eine Sauerei, wenn Raucher sich so etwas herausnehmen, und die Nichtraucher dann mit Schwindel, Kopfschmerzen und Halskratzen zu kämpfen haben. Von den Langzeitfolgen wie Lungenkrebs mal ganz zu schweigen.

Das ist keine Allergie

Ich hasse Zigarettenrauch auch wie die Pest und bekomme immer Kopfschmerzen, wenn in meiner Nähe einer raucht. Aber das ist keine Allergie, sondern einfach eine Unverträglichkeitsreaktion. Die sollte man auch nicht bekämpfen, denn sie ist sehr sinnvoll. Bekämpfen sollte man die Typen, die die Frechheit besitzen, andere zum Passivrauchen zu verdammen! ~~:-[

Moderator
@ Soni428

Das ist bei mir auch so, ich bin auch "allergisch" gegen Zigarettenrauch. Mir wird zwar nicht schwindelig, aber ein kratzen im Hals bekomme ich auch und dann habe ich das Gefühl, das ich kaum noch Luft zum Atmen bekomme. Das ist meistens so, wenn ich in Räumen bin, in denen viele Leute rauchen. Aber ich glaube nicht, dass das wirklich eine Allergie ist. Es gibt eben Menschen die so darauf reagieren, ohne dass das eine Allergie ist.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren