Kann man auch noch mit Ü20 mit vereinsmäßigem Fußballspielen beginnen?

In meiner Jugend habe ich nur gekickt, aber nie richtig vereinsmäßig Fußball gespielt. Andere Sportarten (Leichtathletik, Radfahren und Joggen) waren wichtiger. Jetzt möchte ich aber doch gerne mit vereinsmäßigem Fußballspielen beginnen. Ist es theoretisch möglich, doch noch ein guter Fußballer zu werden?

Antworten (4)

Erstmal anfangen zu spielen, dann sieht man ja weiter, wie gut man ist und ob es mit dem jeweiligen Verein noch Aufstiegschancen gibt. Es ist immer alles möglich.

Ja, das ist doch kein Problem, jeder Verein freut sich doch, wenn er Mitglieder hat. Fußball ist ein toller Sport und macht ja gerade als Mannschaftssport Spaß. Das Alter spielt eigentlich keine Rolle.

Klar!

Klar geht das, wenn es nur aus Spaß an der Freud´ ist. Du solltest Dir aber bewusst sein, dass Vereinsfußball etwas anderes ist, als Strassenfußball. Geil ist aber beides! :-)

In einem Verein kann man immer Fußball spielen, egal wie alt man ist. Es kommt darauf an, wie gut man ist. Profifussballer wird man allerdings ab einem Alter von Ü20 nicht mehr.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren