Kann man beim MRT des Schädels das Hirnwasser sehen?

Hallo! Sie haben mir schon einige Male geholfen, wenn ich eine Frage hatte, dafür bedanke ich mich noch einmal. Heute möchte ich wissen, ob man beim MRT des Schädels das Hirnwasser sehen kann. Ich kann mir vorstellen, daß man sehen kann, ob ein Nerv eingeklemmt ist, aber daß man das Hirnwasser sehen kann, bezweifle ich. Oder ist es tatsächlich zu sehen? Ausserdem möchte ich fragen, ob der Internist, dort im Krankenhaus, den ich persönlich kenne, das Ergebnis des MRt-Berichts erfragen kann? Vielen Dank für die Antworten. LG Jasmin8712

Antworten (1)
Moderator
@Jasmin

Hmmm... mich würde einmal interessieren, wie du auf diese Fragestellung kommst? Ich verstehe die Relevanz nicht, wenn man das Liquor (Hirnwasser) untersuchen möchte, dann wird das durch eine Punktion gemacht, aber sicher nicht per MRT.

"Ausserdem möchte ich fragen, ob der Internist, dort im Krankenhaus, den ich persönlich kenne, das Ergebnis des MRt-Berichts erfragen kann?"
Handelt es sich um dein Untersuchungsergebnis? Wenn ja, dann kannst du das selbst erfragen, bzw. bekommst den Bericht sogar mit. Wenn es nicht deines ist, gilt die ärztliche Schweigepflicht.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren