Kann man irgendwie selbst ahnen, dass sich ein Tumor im Körper entwickelt?

Im Bekannten- und Verwandtenkreis haben wir leider einige Fälle von Krebserkrankungen. Ich überlege gerade, ob man als Betroffener irgendwie selber schon erahnen kann, daß sich im Körper ein Tumor bildet. Welche Symptome könnten das sein? Wer kennt sich damit aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Holgersohn

Themen
Antworten (2)
Nein leider nicht

Meistens merkt mann erst das der krebs da ist wenn er scho massive schäden zeigt wie zum beispiel bei mir wurde er erst entdeckt als er 2/3 meines sehkraft zerstört hatte und wie sie schon gesagt hatte und besonders dann wen esin der verwandschaft fälle gibt voruntersuchungen sind eine gute möglichkeit

Krebs frühzeitig erahnen.

Das ist ja das tückische am Krebs, der oft ohne besondere Vorankündigung plötzlich auftritt.
Spezielle Vorsorgeuntersuchungen Prostata und mindestens alle zehn Jahre eine Darmspiegelung machen lassen, können dieses Risiko eindämmen.
Manche glauben ja schon bei Kopfschmerzattacken an einen Gehirntumor, aber das hat meist andere Ursachen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren