Können Dornwarzen selbst behandelt werden?

Guten Morgen!Ich gehe öfters ins Schwimmbad treffe mich dort mit einer guten Freundin.Heute wies sie mich auf meine Warzen unter dem dicken Zeh hin.Ich hatte die Warzen vor ein paar Tagen schon bemerkt, hatte aber keine Zeit zum Arzt zu gehen.Meine Freundin meinte, ich soll so schnell wie möglich damit zum Arzt gehen, weil es sich bei mir um Dornwarzen handelt.Ist es wirklich nötig?Kann man Dornwarzen nicht selbst behandeln?Kennt ihr ein empfehlenswertes Mittel dagegen?Freue mich über eure Tipps!Danke!Gruß Karl-Heinz

Antworten (4)

Ich habe Dornwarzen mit Aloegel komplett wegbekommen. Bei jeder Gelegenheit Aloegel darauf, nach dem Duschen die leicht entfernbare überschüssige Hautschuppen entfernen - zB. mit Bimstein. Nach zwei Wochen waren alle Warzen weg.

Hallo, ich hatte auch mal Dornwarzen und ich habe es zwar mit Warzab probiert aber es hat nichts gebracht... wenn es bei dir auch so ist empfehle ich dir sie einfach in Ruhe zu lassen. Aber nur wenn es nicht wirkt. Du kannst auch mit einer feinen Nadel darübergehen und gucken ob sich was löst. Wenn sich etwas löst kannst du etwas stärker drübergehen

Moderator
Hmmm...

Genau und wenn man so verfährt wie Hristo empfiehlt hat man auch gute Chancen die Viren weiter zu verbreiten und noch mehr Dornwarzen zu bekommen. Oder gleich selber rausschneiden, und eine Infektion riskieren, weil das blutet wie die Sau. Meine waren bis zu 2 cm lang im Fleisch. Geh einfach zum Arzt und lass sie dir gleich entfernen. Alle anderen Versuche auch mit Mittelchen vom Arzt haben bei mir auch nie geholfen. Ich hatte da mit 12, 13 Jahren Probleme. Die kamen und gingen von alleine wieder, nach dem entfernen. Ist am einfachsten und unglaublich aber wahr. Das zahlt die Krankenkasse, soviel ich weiß.

Mittel gegen Warze

Hallo, es gibt einige Mittel dagegen und diese wirken alle gleich: töten vom betroffenen Gewebe. Wenn Sie muttig sind und die Warze nicht sehr tief ist, können Sie sie auch selber einfach ausschneiden - es tut aber höllisch weh. Wenn die Warze mittel tief ist, dann fängt man mit Brennen an. Dafür gibt es in der Apotheke unterschiedliche Pflaster und Säuren - einfach fragen. Sobald die Haut verbrannt ist, kann man sie wegmachen und hoffentlich die Warze damit auch. Falls sie aber sehr tief ist, braucht man das Vereisen mit Stickstoff (um die -150°C), oder Kohlendioxid (um die -50°C) mittlerweile auch in der Apotheke erhältlich. Am Ende gibt es auch die teure Methode Lasern. Dann muss man schon zum Arzt :), glaube ich...

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren