Können häufige Zwillingsgeburten genetisch bedingt sein?

In unserer Familie sind Mehrlingsgeburten keine Seltenheit. Ich frage mich gerade, ob das genetisch bedingt sein kann und ich auch später mal damit rechnen muss und meine zukünftige Frau darauf vorbereiten sollte. Kann das so sein oder sind Mehrlingsgeburten wirklich nur eine Laune der Natur?

Antworten (4)
Zwillinge

Hallo,
ich selbst verlor Zwillinge , meine Schwester bekam 2 mal Zwillinge, ihre Töchter erwarten beide Zwillinge, die eine im Februar , die andere im März und auch meine Tochter wird wohl Zwillinge bekommen!

Dass das nur an den Hormonen der Ärzte liegt wage ich mal zu bezweifeln. Mehrlingsgeburten und Schwangerschaften gab es doch auch immer schon.
Eine Wahrscheinlichkeit dafür besteht also auch immer.

Es gibt doch Untersuchungen, die belegen, dass eine genetische Veranlagung ausschlaggebend sein kann. Dabei werden aber häufig Generationen auch übersprungen.

Möglich, aber....

Früher war das eine Laune der Natur, aber heutzutage ist es eher die Zunft der Ärzte, die das zu verantworten hat, Stichwort Hormon-Cocktail .

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren