Können Zwillinge theoretisch von zwei Männern gezeugt worden sein?

In den Medien gibt es ja die kuriosesten Geschichten zur Entstehung von Zwillingen. Besonders eine Geschichte mit einem schwarz/weißem Zwillingspärchen hat mich beeindruckt. Könnte es theoretisch wirklich möglich sein, das zwei Männer das Zwillingspärchen gezeugt haben könnten oder ist das nicht möglich? Bin auf euere Infos sehr gespannt. Gruß, Georg

Antworten (4)
Zwillinge

Es kann schon durchaus sein, dass zwei Eizellen von zwei verschiedenen Männern befruchtet werden. Wenn eine Frau während der Phase des Eisprungs mit zwei verschiedenen Männern Geschlechtsverkehr hat, kann es durchaus passieren, dass die verschiedenen Spermien je eine Eizelle oder sogar mehrere erreichen.

Superfötation

So etwas gbt es tatsächlich. Aber es sind zwei Eizellen nötig.
Während eines Zyklus' werden zwei Eier unabhängig voneinander befruchtet, wodurch sich zwei unterschiedlich alte Föten entwickeln.

...

Zwillinge könnten theoretisch von verschiedenen Männern sein. Das ist möglich wenn sich die Eizelle schon vor der Befruchtung teilt, also wie bei zweieiigen Zwillingen. Die Frau muss dann mit beiden Männern Sex haben und das mit möglichst geringen Abstand. Wenn dann jede der beiden Eizellen von einem anderen Mann befruchtet wurden hat man dieses Ergebnis.

-

Ein schwarz/weiß Zwillingspärchen ist möglich, man braucht dazu aber nicht zwei Männer, einer reicht aus. Denn auch bei Zwillingen kann das Erbgut leicht unterschiedlich sein. So etwas gab es z.B. auch mal in Leipzig, da hat eine Deutsche mit einem Nigerianer genau ein solchen Zwillingspärchen bekommen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren