Könnte man die Herzkatheter-Untersuchung durch eine andere Untersuchung vermeiden?

Hallo!
Bei mir soll eine Herzkatheter-Untersuchung durchgeführt werden, aber schon alleine bei dem Gedanken daran, bekomme ich Panik.
Gibt es für diese Untersuchung denn keine alternative Untersuchungsmethode?

Antworten (3)
Herzkatheter

Zum erstenmal bei meinem Herzinfarkt 2004.
bis 2010 alles bestens, dann wieder Beschwerden. 2 tes mal 2/ 2011 mit Stennt Leiste,
ich habe das alles am Bildschirm verfolgt, top Arbeit meine Dr.
3 mal 4/2011 dann das 4 mal 1/2014 5 mal 4 2015 und heuer Im Jan.2018 und 4/2018 nur einmal durch den Linken Arm sonnst immer durch die Leiste.
Alles wunderbar und Angst braucht man dabei wirklich nicht zu haben, schau zu, dann weißt du genau was passiert.
1 Tag in der Klinik 8 Tage erholen dann bist du wieder fit für die Arbeit.
Ich werde in 4 Wochen 77 Jahre alt und arbeite täglich bei meiner Tochter im Hotel mit, denn da bleibst du Jung.

Nur keine Panik

Ich kann dich beruhigen: So schlimm, wie du dir das vorstelltst, ist eine Herzkatheter-Untersuchung heute nicht mehr. Ich habe schon mehrere über mich ergehen lassen, und wie du siehst, gibt es mich immer noch, und sogar ganz gut! Also Augen zu und durch!

Leider kaum. man kann noch eine Kernspin machen, was aber den Nachteil hat, dass die Ärzte nicht gleich handeln können, wenn sie bei der Untersuchung etwas finden. Ich fürchte, du musst da durch.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren